Title:
Verfahren zum Herstellen bzw. Kalibrieren einer elektronischen Schaltung
Document Type and Number:
Kind Code:
A1

Abstract:
Bei einem Verfahren zum Herstellen bzw. Kalibrieren einer elektronischen Schaltung bzw. Baugruppe, welche z.B. Bauelemente aufweist, die über Leiterbahnen miteinander verbunden sind, mit einem bzw. auf einen gewünschten Wert, einer Impedanz (frequenzabhängigen Induktivität und/oder Kapazität), soll zur Erzielung dieses Wertes auf einen Bereich der Leitung eine kapazitiv wirkende Substanz und/oder eine induktiv wirkende Substanz aufgebracht wird/werden.




Inventors:
BECKER TOBIAS (DE)
Application Number:
DE102019104084A
Publication Date:
08/20/2020
Filing Date:
02/19/2019
Assignee:
AXING AG (Ramsen, CH)
International Classes:
H05K1/16; H01F1/12; H05K3/00
Foreign References:
200402115902004-10-28
200601598992006-07-20
200601763502006-08-10
200800529042008-03-06
201000907812010-04-15
Attorney, Agent or Firm:
Patentanwälte und Rechtsanwalt Weiß, Arat & Partner mbB (Engen, DE)