Title:
Bearbeitungsvorrichtung für ein Luftfahrzeug
Kind Code:
A1


Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Bearbeitungsvorrichtung (1) zur Bearbeitung von großflächigen, freigeformten Bauteilen (10) an einem Luftfahrzeug, umfassend einen Führungsrahmen (2) zur Führung einer Werkzeugspindel (9), eine Haltevorrichtung (3) zur Aufnahme der Werkzeugspindel (9), wobei der Führungsrahmen über ein Linearlager (16) an der Haltevorrichtung (3) verschiebbar gelagert ist, ein mit dem Führungsrahmen (2) verbindbares oder verbundenes Abstützelement (4) zum Abstützen der Bearbeitungsvorrichtung (1) an einer Oberfläche (11) des zu bearbeitenden Bauteils (10), ein Element (5) zur Einstellung der Anpresskraft (F), mit der die Bearbeitungsvorrichtung (1) gegen die Oberfläche des Bauteils (10) gedrückt wird, und eine Servoeinheit (19), mit der der Führungsrahmen (2) gegenüber der Haltevorrichtung (3) verschiebbar ist. Die Erfindung betrifft ferner ein Verfahren zur Bearbeitung von großflächigen, freigeformten Bauteilen (10), welches folgende Schritte umfasst: Positionieren der erfindungsgemäßen Bearbeitungsvorrichtung (1) relativ zu dem zu bearbeitenden großflächigen, freigeformten Bauteil (10) und Anpressen der Bearbeitungsvorrichtung gegen das Bauteil (10) mit einer Anpresskraft (F) .



Inventors:
HÖFENER MATTHIAS (DE)
Application Number:
DE102017213717A
Publication Date:
02/07/2019
Filing Date:
08/07/2017
Assignee:
LUFTHANSA TECHNIK AG (Hamburg, DE)
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102010008998A1N/A2011-08-25
DE102006004932A1N/A2007-08-16
Foreign References:
79593852011-06-14
EP28511532017-08-23
Attorney, Agent or Firm:
Müller Verweyen Patentanwälte Partnerschaft mbB (Hamburg, DE)