Title:
Multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation
Kind Code:
U1


Abstract:

Multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation, umfassend einen Taschenlampenkörper (1) und einen drehbar an ein Ende des Taschenlampenkörpers (1) angeschlossenen Taschenlampenkopf (2), wobei an einem Ende des Taschenlampenkopfs (2) eine geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs (3) vorgesehen ist, und wobei an einem zugeordneten Ende des Taschenlampenkörpers (1) eine auf die geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs (3) passende geneigte Endfläche des Taschenlampenkörpers (4) vorgesehen ist, so dass der Taschenlampenkopf (2) und der Taschenlampenkörper (1) durch eine Drehung in eine Trommelform oder L-Form gewandelt werden, dadurch gekennzeichnet, dass an der geneigten Endfläche des Taschenlampenkörpers (4) eine Ausnehmung des Taschenlampenkörpers (5) vorgesehen ist, wobei in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers (5) ein Verbindungselement des Taschenlampenkörpers (6) lösbar installiert ist, und wobei das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers (6) drehbar auf die geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs (3) passt. embedded image




Application Number:
DE202018103075U
Publication Date:
06/12/2018
Filing Date:
06/01/2018
Assignee:
AONENG LIGHTING CO., LTD., Guangdong (Foshan, CN)
International Classes:



Attorney, Agent or Firm:
HUASUN Patent- und Rechtsanwälte, 80801, München, DE
Claims:
Multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation, umfassend einen Taschenlampenkörper (1) und einen drehbar an ein Ende des Taschenlampenkörpers (1) angeschlossenen Taschenlampenkopf (2), wobei an einem Ende des Taschenlampenkopfs (2) eine geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs (3) vorgesehen ist, und wobei an einem zugeordneten Ende des Taschenlampenkörpers (1) eine auf die geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs (3) passende geneigte Endfläche des Taschenlampenkörpers (4) vorgesehen ist, so dass der Taschenlampenkopf (2) und der Taschenlampenkörper (1) durch eine Drehung in eine Trommelform oder L-Form gewandelt werden, dadurch gekennzeichnet, dass an der geneigten Endfläche des Taschenlampenkörpers (4) eine Ausnehmung des Taschenlampenkörpers (5) vorgesehen ist, wobei in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers (5) ein Verbindungselement des Taschenlampenkörpers (6) lösbar installiert ist, und wobei das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers (6) drehbar auf die geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs (3) passt.

Multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers (6) einen Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers (61) und eine Verbindungswelle (62) umfasst, wobei der Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers (61) durch ein erstes Befestigungselement (7) lösbar in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers (5) installiert ist, und wobei an dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers (61) eine der geneigten Endfläche des Taschenlampenkörpers (4) zugeordnete erste Neigungsfläche (8) vorgesehen ist, und wobei die Verbindungswelle (62) vertikal auf der ersten Neigungsfläche (8) angeordnet ist, und wobei an der geneigten Endfläche des Taschenlampenkopfs (3) eine auf die Verbindungswelle (62) passende Verbindungsbohrung (9) vertikal vorgesehen ist.

Multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass an der geneigten Endfläche des Taschenlampenkopfs (3) eine Ausnehmung des Taschenlampenkopfs (10) vorgesehen ist, wobei in der Ausnehmung des Taschenlampenkopfs (10) ein Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs (12) durch ein zweites Befestigungselement (11) lösbar installiert ist, und wobei an dem Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs (12) eine der geneigten Endfläche des Taschenlampenkopfs (3) zugeordnete zweite Neigungsfläche (13) vorgesehen ist, und wobei eine Verbindungsbohrung (9) vertikal auf der zweiten Neigungsfläche (13) vorgesehen ist.

Multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass an dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers (61) eine bogenförmige Begrenzungsrille (14) entlang der Umfangsrichtung der Verbindungswelle (62) vorgesehen ist, wobei an dem zugeordneten Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs (12) sich ein in die bogenförmige Begrenzungsrille (14) passender Begrenzungsblock (15) erstreckt.

Multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers (61) um einen Kunststoffkörper und bei der Verbindungswelle (62) um einen Metallkörper handelt, wobei der Metallkörper und der Kunststoffkörper durch einteiliges Spritzgießen und Einlegen ausgebildet sind.

Multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Verbindungswelle (62) durch die Verbindungsbohrung (9) geht und sich in den Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs (12) erstreckt, wobei an der Verbindungswelle (62) in dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers ein Sprengring (16) zur Begrenzung angeordnet ist.

Description:
TECHNISCHES GEBIET

Das vorliegende Gebrauchsmuster betrifft das technische Gebiet der Taschenlampen, insbesondere eine multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation.

STAND DER TECHNIK

Wie in der Gebrauchsmusterschrift des chinesischen Gebrauchsmusters mit der Nummer ZL201520474789.4 erwähnter Taschenlampenkopf und Taschenlampenkörper, dabei sind die Verbindungswelle und die Verbindungsbohrung jeweils an der jeweiligen geneigten Endfläche in Form der Metallverarbeitung einteilig ausgebildet, dabei liegt der Nachteil in einer großen Verarbeitungsschwierigkeit, einem hohen Zeitverbrauch, einer niedrigen Produktionseffizienz, einer erheblich verringerten Produktionsmenge, einer niedrigen Ausbeute und einem Mangel an der Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt;

Aufgrund dessen stellt das vorliegende Gebrauchsmuster hinsichtlich der oben geschilderten Mängel eine multifunktionale Taschenlampe mit einer verbesserten Montagestruktur, einer einfachen Struktur, einer leichten Produktion, einer guten Montageeffizienz, einer einfachen Demontage und Wartung sowie einer verbesserten Produktionseffizienz zur Verfügung.

INHALT DER VORLIEGENDEN ERFINDUNG

Es ist ein Ziel des vorliegenden Gebrauchsmusters, hinsichtlich der Mängel aus dem Stand der Technik eine multifunktionale Taschenlampe mit einer kompakten Struktur, einer leichten Produktion, einer hohen Produktionseffizienz und einer verbesserten Montagestruktur zur Verfügung zu stellen.

Um das obige technische Problem zu lösen, verwendet das vorliegende Gebrauchsmuster die folgende technische Lösung:

Eine multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation, umfassend einen Taschenlampenkörper und einen drehbar an ein Ende des Taschenlampenkörpers angeschlossenen Taschenlampenkopf, wobei an einem Ende des Taschenlampenkopfs eine geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs vorgesehen ist, und wobei an einem zugeordneten Ende des Taschenlampenkörpers eine auf die geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs passende geneigte Endfläche des Taschenlampenkörpers vorgesehen ist, so dass der Taschenlampenkopf und der Taschenlampenkörper durch eine Drehung in eine Trommelform oder L-Form gewandelt werden, dadurch gekennzeichnet, dass an der geneigten Endfläche des Taschenlampenkörpers eine Ausnehmung des Taschenlampenkörpers vorgesehen ist, wobei in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers ein Verbindungselement des Taschenlampenkörpers lösbar installiert ist, und wobei das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers drehbar auf die geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs passt.

Insbesondere ist an einem Ende des Taschenlampenkörpers eine Ausnehmung des Taschenlampenkörpers vorgesehen, wobei in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers installiert ist, durch eine Verbindung und Montage von zwei Merkmalen (Ausnehmung des Taschenlampenkörpers, Verbindungselement des Taschenlampenkörpers) wird das Verfahren aus dem Stand der Technik ersetzt, dass die Verbindungswelle und der Taschenlampenkörper einteilig aus Metall ausgebildet sind (einteiliges Ausbilden hat eine große Verarbeitungsschwierigkeit, was zu einer niedrigen Produktionskapazität führt), für das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers kann eine separate Serienverarbeitung durchgeführt werden, nach der fertigen Verarbeitung wird das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers durch eine Schraube usw. im Inneren der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers befestigt, so dass die Struktur des Taschenlampenkopfs gemäß dem vorliegenden Gebrauchsmuster im Verarbeitungs- und Produktionsprozess eine bessere Effizienz hat, um die Produktionsmenge wirksam zu maximieren;
bevorzugt verwendet der Taschenlampenkopf der Struktur einen separaten Montagemodus, um eine Montage und Verbindung zu realisieren, dabei bestehen eine einfache kompakte Struktur, eine leichte Montage und eine erhebliche erhöhte Produktionsmenge, um die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt zu verbessern.

Darüber hinaus kann für das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers ein von dem Material des Taschenlampenkörpers (in der Regel Metallmaterial) unterschiedliches Material verwendet werden, dadurch können die Kosten wirksam reduziert werden, und die Montageeffizienz kann verbessert werden.

Das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers umfasst einen Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers und eine Verbindungswelle, wobei der Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers durch ein erstes Befestigungselement lösbar in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers installiert ist, und wobei an dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers eine der geneigten Endfläche des Taschenlampenkörpers zugeordnete erste Neigungsfläche vorgesehen ist, und wobei die Verbindungswelle vertikal auf der ersten Neigungsfläche angeordnet ist, und wobei an der geneigten Endfläche des Taschenlampenkopfs eine auf die Verbindungswelle passende Verbindungsbohrung vertikal vorgesehen ist.

Insbesondere ist der Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers installiert, wobei die erste Neigungsfläche bündig mit der geneigten Endfläche des Taschenlampenkörpers ausgerichtet ist, um die Ebenheit der Neigungsfläche sicherzustellen, so dass die Relativdrehung des Taschenlampenkopfs und des Taschenlampenkörpers reibungsloser wird, dadurch wird die Benutzerfreundlichkeit wirksam verbessert. Die Verbindungswelle ist vertikal auf der ersten Neigungsfläche des Verbindungssitzes des Taschenlampenkörpers vorgesehen. Dadurch, dass die Verbindungswelle drehbar in die Verbindungsbohrung auf der geneigten Endfläche des Taschenlampenkopfs passt, werden der Taschenlampenkopf und der Taschenlampenkörper durch eine Drehung in eine Trommelform oder L-Form gewandelt;
bevorzugt ist der Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers durch das erste Befestigungselement lösbar in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers installiert, um eine lösbare Montage und Verbindung zu realisieren und somit eine Montage sowie Instandhaltung und Wartung zu erleichtern.

An der geneigten Endfläche des Taschenlampenkopfs ist eine Ausnehmung des Taschenlampenkopfs vorgesehen, wobei in der Ausnehmung des Taschenlampenkopfs ein Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs durch ein zweites Befestigungselement lösbar installiert ist, und wobei an dem Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs eine der geneigten Endfläche des Taschenlampenkopfs zugeordnete zweite Neigungsfläche vorgesehen ist, und wobei eine Verbindungsbohrung vertikal auf der zweiten Neigungsfläche vorgesehen ist.

Genauer gesagt, wird für die Verbindungsbohrung des Taschenlampenkopfteils ebenfalls eine geteilte Struktur verwendet, dadurch werden ebenfalls eine leichte Verarbeitung und Montage realisiert, insbesondere wie folgt: dass der Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs in der Ausnehmung des Taschenlampenkopfs installiert ist, wobei die zweite Neigungsfläche bündig mit der ersten Neigungsfläche ausgerichtet ist, so dass die Relativdrehung des Taschenlampenkopfs und des Taschenlampenkörpers reibungsloser wird, dadurch wird die Benutzerfreundlichkeit wirksam verbessert. Die Verbindungsbohrung ist vertikal auf der zweiten Neigungsfläche des Verbindungssitzes des Taschenlampenkopfs angeordnet. Dadurch, dass die Verbindungswelle drehbar in die Verbindungsbohrung auf der zweiten Neigungsfläche passt, werden der Taschenlampenkopf und der Taschenlampenkörper durch eine Drehung in eine Trommelform oder L-Form gewandelt;
bevorzugt ist der Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs durch das zweite Befestigungselement lösbar in der Ausnehmung des Taschenlampenkopfs installiert, um eine lösbare Montage und Verbindung zu realisieren und somit eine Montage sowie Instandhaltung und Wartung zu erleichtern.

An dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers ist entlang der Umfangsrichtung der Verbindungswelle eine bogenförmige Begrenzungsrille vorgesehen, wobei an dem zugeordneten Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs sich ein in die bogenförmige Begrenzungsrille passender Begrenzungsblock erstreckt.

Insbesondere erstreckt sich der Begrenzungsblock in die Begrenzungsrille, um eine Begrenzungsfunktion zu erreichen, so dass der Taschenlampenkopf und der Taschenlampenkörper in dem Wandlungsvorgang in die L-Form oder Trommelform keine Überdrehung haben werden, die zur Beschädigung der Zubehöre führen wird, dadurch wird eine Schutzfunktion erreicht und die Lebensdauer wirksam verlängert.

Es handelt sich bei dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers um einen Kunststoffkörper und bei der Verbindungswelle um einen Metallkörper, dabei sind der Metallkörper und der Kunststoffkörper durch einteiliges Spritzgießen und Einlegen ausgebildet, dabei bestehen eine einfache kompakte Struktur und eine leichte schnelle Verarbeitung, dadurch wird die Produktionseffizienz wirksam verbessert; darüber hinaus kann der Metallkörper als Verbindungswelle die Lebensdauer wirksam verlängern und die Verbindungsfestigkeit sicherstellen, und der Kunststoffkörper kann die Spritzgussverarbeitung erleichtern, das Spritzgießen und Einlegen von den beiden haben ein einfaches Verfahren und eine hohe Ausbeute.

Die Verbindungswelle geht durch die Verbindungsbohrung und erstreckt sich in den Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs, wobei an der Verbindungswelle in dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers ein Sprengring zur Begrenzung angeordnet ist.

Insbesondere ist an einem sich in den Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs erstreckenden Ende der Verbindungswelle eine Anschnallrille 17 entlang der Umfangsrichtung vorgesehen, wobei der Sprengring an der Anschnallrille 17 angeschnallt ist, und wobei der Sprengring eine andere Seite in dem Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs stoßend berührt, so dass die Verbindungswelle drehbar an den Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs angeschlossen ist.

Das vorliegende Gebrauchsmuster hat folgende Vorteile:

  1. (1) Das vorliegende Gebrauchsmuster betrifft eine multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation, insbesondere ist an einem Ende des Taschenlampenkörpers eine Ausnehmung des Taschenlampenkörpers vorgesehen, wobei in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers installiert ist, durch eine Verbindung und Montage von zwei Merkmalen (Ausnehmung des Taschenlampenkörpers, Verbindungselement des Taschenlampenkörpers) wird das Verfahren aus dem Stand der Technik ersetzt, dass die Verbindungswelle und der Taschenlampenkörper einteilig aus Metall ausgebildet sind (einteiliges Ausbilden hat eine große Verarbeitungsschwierigkeit, was zu einer niedrigen Produktionskapazität führt), für das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers kann eine separate Serienverarbeitung durchgeführt werden, nach der fertigen Verarbeitung wird das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers durch eine Schraube usw. im Inneren der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers befestigt, so dass die Struktur des Taschenlampenkopfs gemäß dem vorliegenden Gebrauchsmuster im Verarbeitungs- und Produktionsprozess eine bessere Effizienz hat, um die Produktionsmenge wirksam zu maximieren;
  2. (2) Das vorliegende Gebrauchsmuster betrifft eine multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation, der Taschenlampenkopf der Struktur verwendet einen separaten Montagemodus, um eine Montage und Verbindung zu realisieren, dabei bestehen eine einfache kompakte Struktur, eine leichte Montage und eine erhebliche erhöhte Produktionsmenge, um die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt zu verbessern.
  3. (3) Das vorliegende Gebrauchsmuster betrifft eine multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation, für das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers kann ein von dem Material des Taschenlampenkörpers (in der Regel Metallmaterial) unterschiedliches Material verwendet werden, dadurch können die Kosten wirksam reduziert werden, und die Montageeffizienz kann verbessert werden.

Figurenliste

  • 1 zeigt eine schematische Explosionsansicht des vorliegenden Gebrauchsmusters.
  • 2 zeigt eine schematische Explosionsansicht des vorliegenden Gebrauchsmusters.
  • 3 zeigt eine Querschnittsansicht des vorliegenden Gebrauchsmusters.

AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG

Im Zusammenhang mit Figuren und Ausführungsformen wird das vorliegende Gebrauchsmuster im Folgenden näher erläutert:

Wie in 1 bis 3 dargestellt, eine multifunktionale Taschenlampe mit einfacher Installation, umfassend einen Taschenlampenkörper 1 und einen drehbar an ein Ende des Taschenlampenkörpers 1 angeschlossenen Taschenlampenkopf 2, wobei an einem Ende des Taschenlampenkopfs 2 eine geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs 3 vorgesehen ist, und wobei an einem zugeordneten Ende des Taschenlampenkörpers 1 eine auf die geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs 3 passende geneigte Endfläche des Taschenlampenkörpers 4 vorgesehen ist, so dass der Taschenlampenkopf 2 und der Taschenlampenkörper 1 durch eine Drehung in eine Trommelform oder L-Form gewandelt werden, dadurch gekennzeichnet, dass an der geneigten Endfläche des Taschenlampenkörpers 4 eine Ausnehmung des Taschenlampenkörpers 5 vorgesehen ist, wobei in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers 5 ein Verbindungselement des Taschenlampenkörpers 6 lösbar installiert ist, und wobei das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers 6 drehbar auf die geneigte Endfläche des Taschenlampenkopfs 3 passt.

Insbesondere ist an einem Ende des Taschenlampenkörpers 1 eine Ausnehmung des Taschenlampenkörpers 5 vorgesehen, wobei in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers 5 das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers 6 installiert ist, durch eine Verbindung und Montage von zwei Merkmalen (Ausnehmung des Taschenlampenkörpers 5, Verbindungselement des Taschenlampenkörpers 6) wird das Verfahren aus dem Stand der Technik ersetzt, dass die Verbindungswelle 62 und der Taschenlampenkörper 1 einteilig aus Metall ausgebildet sind (einteiliges Ausbilden hat eine große Verarbeitungsschwierigkeit, was zu einer niedrigen Produktionskapazität führt), für das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers 6 kann eine separate Serienverarbeitung durchgeführt werden, nach der fertigen Verarbeitung wird das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers durch eine Schraube usw. im Inneren der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers 5 befestigt, so dass die Struktur des Taschenlampenkopfs 2 gemäß dem vorliegenden Gebrauchsmuster im Verarbeitungs- und Produktionsprozess eine bessere Effizienz hat, um die Produktionsmenge wirksam zu maximieren;

bevorzugt verwendet der Taschenlampenkopf 2 der Struktur einen separaten Montagemodus, um eine Montage und Verbindung zu realisieren, dabei bestehen eine einfache kompakte Struktur, eine leichte Montage und eine erhebliche erhöhte Produktionsmenge, um die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt zu verbessern.

Darüber hinaus kann für das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers 6 ein von dem Material des Taschenlampenkörpers 1 (in der Regel Metallmaterial) unterschiedliches Material verwendet werden, dadurch können die Kosten wirksam reduziert werden, und die Montageeffizienz kann verbessert werden.

Das Verbindungselement des Taschenlampenkörpers 6 umfasst einen Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers 61 und eine Verbindungswelle 62, wobei der Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers 61 durch ein erstes Befestigungselement 7 lösbar in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers 5 installiert ist, und wobei an dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers 61 eine der geneigten Endfläche des Taschenlampenkörpers 4 zugeordnete erste Neigungsfläche 8 vorgesehen ist, und wobei die Verbindungswelle 62 vertikal auf der ersten Neigungsfläche 8 angeordnet ist, und wobei an der geneigten Endfläche des Taschenlampenkopfs 3eine auf die Verbindungswelle 62 passende Verbindungsbohrung 9 vertikal vorgesehen ist.

Insbesondere ist der Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers 61 in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers 5 installiert, wobei die erste Neigungsfläche 8 bündig mit der geneigten Endfläche des Taschenlampenkörpers 4 ausgerichtet ist, um die Ebenheit der Neigungsfläche sicherzustellen, so dass die Relativdrehung des Taschenlampenkopfs 2 und des Taschenlampenkörpers 1 reibungsloser wird, dadurch wird die Benutzerfreundlichkeit wirksam verbessert. Die Verbindungswelle 62 ist vertikal auf der ersten Neigungsfläche 8 des Verbindungssitzes des Taschenlampenkörpers 61 vorgesehen. Dadurch, dass die Verbindungswelle 62 drehbar in die Verbindungsbohrung 9 auf der geneigten Endfläche des Taschenlampenkopfs 3 passt, werden der Taschenlampenkopf 2 und der Taschenlampenkörper 1 durch eine Drehung in eine Trommelform oder L-Form gewandelt;

bevorzugt ist der Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers 61 durch das este Befestigungselement 7 lösbar in der Ausnehmung des Taschenlampenkörpers 5 installiert, um eine lösbare Montage und Verbindung zu realisieren und somit eine Montage sowie Instandhaltung und Wartung zu erleichtern.

An der geneigten Endfläche des Taschenlampenkopfs 3 ist eine Ausnehmung des Taschenlampenkopfs 10 vorgesehen, wobei in der Ausnehmung des Taschenlampenkopfs 10 ein Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs 12 durch ein zweites Befestigungselement 11 lösbar installiert ist, und wobei an dem Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs 12 eine der geneigten Endfläche des Taschenlampenkopfs 3 zugeordnete zweite Neigungsfläche 13 vorgesehen ist, und wobei eine Verbindungsbohrung 9 vertikal auf der zweiten Neigungsfläche 13 vorgesehen ist.

Genauer gesagt, wird für die Verbindungsbohrung 9 des Teils des Taschenlampenkopfs 2 ebenfalls eine geteilte Struktur verwendet, dadurch werden ebenfalls eine leichte Verarbeitung und Montage realisiert, insbesondere wie folgt: dass der Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs 12 in der Ausnehmung des Taschenlampenkopfs 10 installiert ist, wobei die zweite Neigungsfläche 13 bündig mit der ersten Neigungsfläche 8 ausgerichtet ist, so dass die Relativdrehung des Taschenlampenkopfs 2 und des Taschenlampenkörpers 1 reibungsloser wird, dadurch wird die Benutzerfreundlichkeit wirksam verbessert. Die Verbindungsbohrung 9 ist vertikal auf der zweiten Neigungsfläche 13 des Verbindungssitzes des Taschenlampenkopfs 12 angeordnet. Dadurch, dass die Verbindungswelle 62 drehbar in die Verbindungsbohrung 9 auf der zweiten Neigungsfläche 13 passt, werden der Taschenlampenkopf 2 und der Taschenlampenkörper 1 durch eine Drehung in eine Trommelform oder L-Form gewandelt;

bevorzugt ist der Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs 12 durch das zweite Befestigungselement 11 lösbar in der Ausnehmung des Taschenlampenkopfs 10 installiert, um eine lösbare Montage und Verbindung zu realisieren und somit eine Montage sowie Instandhaltung und Wartung zu erleichtern.

An dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers 61 ist entlang der Umfangsrichtung der Verbindungswelle 62 eine bogenförmige Begrenzungsrille 14 vorgesehen, wobei an dem zugeordneten Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs 12 sich ein in die bogenförmige Begrenzungsrille 14 passender Begrenzungsblock 15 erstreckt.

Insbesondere erstreckt sich der Begrenzungsblock 15 in die Begrenzungsrille, um eine Begrenzungsfunktion zu erreichen, so dass der Taschenlampenkopf 2 und der Taschenlampenkörper 1 in dem Wandlungsvorgang in die L-Form oder Trommelform keine Überdrehung haben werden, die zur Beschädigung der Zubehöre führen wird, dadurch wird eine Schutzfunktion erreicht und die Lebensdauer wirksam verlängert.

Es handelt sich bei dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers 61 um einen Kunststoffkörper und bei der Verbindungswelle 62 um einen Metallkörper, dabei sind der Metallkörper und der Kunststoffkörper durch einteiliges Spritzgießen und Einlegen ausgebildet, dabei bestehen eine einfache kompakte Struktur und eine leichte schnelle Verarbeitung, dadurch wird die Produktionseffizienz wirksam verbessert; darüber hinaus kann der Metallkörper als Verbindungswelle 62 die Lebensdauer wirksam verlängern und die Verbindungsfestigkeit sicherstellen, und der Kunststoffkörper kann die Spritzgussverarbeitung erleichtern, das Spritzgießen und Einlegen von den beiden haben ein einfaches Verfahren und eine hohe Ausbeute.

Die Verbindungswelle 62 geht durch die Verbindungsbohrung 9 und erstreckt sich in den Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs 12, wobei an der Verbindungswelle 62 in dem Verbindungssitz des Taschenlampenkörpers ein Sprengring 16 zur Begrenzung angeordnet ist.

Insbesondere ist an einem sich in den Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs 12 erstreckenden Ende der Verbindungswelle 62 eine Anschnallrille 17 entlang der Umfangsrichtung vorgesehen, wobei der Sprengring 16 an der Anschnallrille 17 angeschnallt ist, und wobei der Sprengring 16 eine andere Seite in dem Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs 12 stoßend berührt, so dass die Verbindungswelle 62 drehbar an den Verbindungssitz des Taschenlampenkopfs 12 angeschlossen ist.

Oben werden nur bevorzugte Ausführungsformen des vorliegenden Gebrauchsmusters geschildert, alle auf der Grundlage des Umfangs des Anmeldungspatents des vorliegenden Gebrauchsmusters durchgeführten äquivalenten Änderungen und Modifikationen sollen als vom Schutzumfang des vorliegenden Gebrauchsmusters gedeckt angesehen werden.