Title:
Aufladbare Lampe
Kind Code:
U1
Abstract:

Aufladbare Lampe, dadurch gekennzeichnet, dass sie ein Gehäuse (1) umfasst, wobei am Gehäuse (1) eine LED-Leuchte, ein Akku, ein Ladegerät und eine IEC-Buchse (2) installiert sind, und wobei die LED-Leuchte durch den Akku mit Strom versorgt wird, und wobei der Akku durch das Ladegerät aufgeladen wird, und wobei das Ladegerät durch die IEC-Buchse (2) mit Strom versorgt wird.



Application Number:
DE202016005644
Publication Date:
10/10/2016
Filing Date:
09/15/2016
Assignee:
Yuyao Tailian Lighting Electric Co., Ltd., Zhejiang (Yuyao, CN)
International Classes:
Attorney, Agent or Firm:
Dennemeyer & Associates S.A., 60596, Frankfurt, DE
Claims:
1. Aufladbare Lampe, dadurch gekennzeichnet, dass sie ein Gehäuse (1) umfasst, wobei am Gehäuse (1) eine LED-Leuchte, ein Akku, ein Ladegerät und eine IEC-Buchse (2) installiert sind, und wobei die LED-Leuchte durch den Akku mit Strom versorgt wird, und wobei der Akku durch das Ladegerät aufgeladen wird, und wobei das Ladegerät durch die IEC-Buchse (2) mit Strom versorgt wird.

2. Aufladbare Lampe nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die aufladbare Lampe einen Schalter (3) umfasst, wobei der Schalter (3) mit mehreren Gängen versehen ist, und wobei der Schalter (3) zwischen der LED-Leuchte und dem Akku in Reihe geschaltet ist und zum Steuern des Betriebszustandes der LED-Leuchte dient.

3. Aufladbare Lampe nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass sie einen Griff (4) umfasst, wobei der Griff (4) gelenkig an das Gehäuse (1) angeschlossen ist.

4. Aufladbare Lampe nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass am Mittenabschnitt des oberen Endes des Griffs (4) ein faltbarer Haken (6) installiert ist, wobei am Griff (4) eine Hakenrille (5) vorgesehen ist, und wobei der Haken (6) durch ein Falten in die Hakenrille (5) eingebettet sein kann.

5. Aufladbare Lampe nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass die LED-Leuchte am vorderen Ende des Gehäuses (1) installiert ist, wobei der Schalter (3) und die IEC-Buchse (2) am hinteren Ende des Gehäuses (1) installiert sind.

Description:
Technisches Gebiet

Das vorliegende Gebrauchsmuster betrifft das Gebiet der Produkte des Alltagslebens, insbesondere eine aufladbare Lampe.

Stand der Technik

Die bestehenden aufladbaren Lampen sollen mit einem spezifischen Ladegerät ausgestattet sein, wenn das Ladegerät verloren geht oder beschädigt wird, soll ein spezifisches Ladegerät beim Hersteller gekauft werden, dabei kann es nicht durch andere Ladegeräte im Alltagsleben ersetzt werden. Dadurch wird die Anwendbarkeit der aufladbaren Lampen schwerwiegend beeinflusst, so dass die Gebrauchserfahrung der aufladbaren Lampe beeinträchtigt wird.

Inhalt der Erfindung1. Das zu lösende technische Problem

Hinsichtlich der oben geschilderten technischen Probleme aus dem Stand der Technik stellt das vorliegende Gebrauchsmuster eine aufladbare Lampe mit einer guten Anwendbarkeit zur Verfügung.

2. Technische Lösung

Um das obige Ziel zu erreichen, stellt das vorliegende Gebrauchsmuster eine aufladbare Lampe zur Verfügung, wobei am Gehäuse eine LED-Leuchte, ein Akku, ein Ladegerät und eine IEC-Buchse installiert sind, und wobei die LED-Leuchte durch den Akku mit Strom versorgt wird, und wobei der Akku durch das Ladegerät aufgeladen wird, und wobei das Ladegerät durch die IEC-Buchse mit Strom versorgt wird.

Bevorzugt umfasst die aufladbare Lampe einen Schalter, wobei der Schalter mit mehreren Gängen versehen ist, und wobei der Schalter zwischen der LED-Leuchte und dem Akku in Reihe geschaltet ist und zum Steuern des Betriebszustandes der LED-Leuchte dient.

Bevorzugt umfasst die aufladbare Lampe einen Griff und eine Kontermutter, wobei der Griff gelenkig ans Gehäuse angeschlossen und über die Kontermutter befestigt ist.

Bevorzugt ist am Mittenabschnitt des oberen Endes des Griffs ein faltbarer Haken installiert, wobei am Griff eine Hakenrille vorgesehen ist, und wobei der Haken durch ein Falten in die Hakenrille eingebettet sein kann.

Bevorzugt ist die LED-Leuchte am vorderen Ende des Gehäuses installiert, wobei der Schalter und die IEC-Buchse am hinteren Ende des Gehäuses installiert sind.

3. Vorteile

Bei der aufladbaren Lampe des vorliegenden Gebrauchsmusters ist das Ladegerät kreativ im Gehäuse eingebettet, weiter wird eine IEC-Buchse verwendet, so dass die aufladbare Lampe verschiedene Stromkabel leicht zum Aufladen verwenden kann, um die Anwendbarkeit der aufladbaren Lampe zu verbessern. Darüber hinaus kann der Griff über ein Falten als Halterung und Griff verwendet werden, die Anordnung des Hakens kann ein Hängen der aufladbaren Lampe beim Camping erleichtern, und die Anordnung des mehrstufigen Schalters kann das Dimmen der Leuchtdichte erleichtern.

Kurze Beschreibung der Zeichnungen

1 zeigt eine schematische Strukturansicht einer Richtung der aufladbaren Lampe des vorliegenden Gebrauchsmusters.

2 zeigt eine schematische Strukturansicht einer anderen Richtung der aufladbaren Lampe des vorliegenden Gebrauchsmusters.

Ausführliche Ausführungsformen

Im Zusammenhang mit Figuren und Ausführungsformen wird die vorliegende ausführliche Ausführungsform des vorliegenden Gebrauchsmusters im Folgenden näher erläutert. Die folgenden Ausführungsformen dienen lediglich zur Erläuterung des vorliegenden Gebrauchsmusters. Jedoch wird der Umfang des vorliegenden Gebrauchsmusters nicht darauf beschränkt.

Die Struktur einer aufladbaren Lampe des vorliegenden Gebrauchsmusters ist wie in 1 und 2 dargestellt, wobei am Gehäuse 1 eine LED-Leuchte, ein Akku, ein Ladegerät und eine IEC-Buchse 2 installiert sind, und wobei die LED-Leuchte durch den Akku mit Strom versorgt wird, und wobei der Akku durch das Ladegerät aufgeladen wird, und wobei das Ladegerät durch die IEC-Buchse 2 mit Strom versorgt wird. Die herkömmlichen aufladbaren Lampen sollen ein spezifisches Ladegerät zum Aufladen verwenden; wenn das Ladegerät verloren geht oder beschädigt wird, soll häufig ein spezifisches Ladegerät beim Hersteller gekauft werden. Dadurch werden der Verwendung der bestehenden aufladbaren Lampen Unannehmlichkeiten gebracht. Bei der IEC-Buchse handelt es sich um eine den Standard von International Electrotechnical Commission erfüllende Steckdose, über die Anordnung der IEC-Buchse 2 kann es ermöglicht werden, dass die aufladbare Lampe des vorliegenden Gebrauchsmusters kompatibel mit mehreren bestehenden Sorten von Stromkabeln ist, so dass die Aufladung der aufladbaren Lampe erleichtert wird.

In der vorliegenden Ausführungsform umfasst die aufladbare Lampe einen Schalter 3, wobei der Schalter 3 mit mehreren Gängen versehen ist, und wobei der Schalter 3 zwischen der LED-Leuchte und dem Akku in Reihe geschaltet ist und zum Steuern des Betriebszustandes der LED-Leuchte dient.

In der vorliegenden Ausführungsform umfasst die aufladbare Lampe weiter einen Griff 4, wobei der Griff 4 gelenkig ans Gehäuse 1 angeschlossen und über die Kontermutter 7 befestigt ist. Genauer gesagt, sind die beiden Enden des Griffs 4 jeweils drehbar an beiden Seitenflächen des Gehäuses 1 installiert. Bei der Verwendung kann der Griff 4 nach unten rotieren und als Stützhalter der aufladbaren Lampe dienen, um es zu erleichtern, die aufladbare Lampe auf einer Tischplatte zu platzieren. Darüber hinaus kann der Griff 4 ebenfalls nach oben rotieren und als ein gewöhnlicher Griff dienen, um es zu erleichtern, dass ein Benutzer die aufladbare Lampe hält und trägt.

In der vorliegenden Ausführungsform ist am Mittenabschnitt des oberen Endes des Griffs 4 ein faltbarer Haken 6 installiert, wobei am Griff 4 eine Hakenrille 5 vorgesehen ist, und wobei der Haken 6 durch ein Falten in die Hakenrille 5 eingebettet sein kann. Die Anordnung des Hakens 6 kann das Hängen der aufladbaren Lampe erleichtern. Insbesondere beim Camping kann der Haken 6 sehr gut in ein Zelt gehängt werden. Darüber hinaus kann der Haken 6 in die Hakenrille 6 zurückgenommen werden, wenn der Haken 6 normalerweise nicht verwendet wird.

In der vorliegenden Ausführungsform ist die LED-Leuchte am vorderen Ende des Gehäuses 1 installiert, wobei der Schalter 3 und die IEC-Buchse 2 am hinteren Ende des Gehäuses 1 installiert und durch einen Hinterdeckel abgedeckt sind.

Das vorliegende Gebrauchsmuster hat folgende Vorteile: das Ladegerät ist kreativ im Gehäuse eingebettet, weiter wird eine IEC-Buchse verwendet, so dass die aufladbare Lampe verschiedene Stromkabel leicht zum Aufladen verwenden kann, um die Anwendbarkeit der aufladbaren Lampe zu verbessern; darüber hinaus kann der Griff über ein Falten als Halterung und Griff verwendet werden, die Anordnung des Hakens kann ein Hängen der aufladbaren Lampe beim Camping erleichtern, und die Anordnung des mehrstufigen Schalters kann das Dimmen der Leuchtdichte erleichtern.

Der vorstehende Inhalt ist eine detaillierte Erläuterung des vorliegenden Gebrauchsmusters im Zusammenhang mit bevorzugten Ausführungsformen. Es sollte darauf hingewiesen werden, dass der Durchschnittsfachmann auf dem betroffenen technischen Gebiet mehrere Verbesserungen und Modifikationen ausführen kann, ohne von den technischen Grundsätzen des vorliegenden Gebrauchsmusters abzuweichen. Die Verbesserungen und Modifikationen sollen als vom Schutzumfang des vorliegenden Gebrauchsmusters gedeckt angesehen werden.

Bezugszeichenliste

1
Gehäuse
2
IEC-Buchse
3
Schalter
4
Griff
5
Hakenrille
6
Haken
7
Kontermutter