Title:
Warmluftrückführrohr im RTV-Kompaktbauweise (RTU= Ready to Use)
Kind Code:
U1


Abstract:

Warmluftrückführrohr in RTU-Kompaktbauweise (RTU = Ready to Use) dadurch gekennzeichnet, dass das Gehäuse (1) aus Papier/Pappe in Form einer Wickelhülse, Kunststoff oder einem metallischen Material besteht.




Application Number:
DE202015007770U
Publication Date:
02/16/2017
Filing Date:
11/11/2015
Assignee:
Janßen, Thomas, 41372 (DE)
International Classes:



Claims:
1. Warmluftrückführrohr in RTU-Kompaktbauweise (RTU = Ready to Use) dadurch gekennzeichnet, dass das Gehäuse (1) aus Papier/Pappe in Form einer Wickelhülse, Kunststoff oder einem metallischen Material besteht.

2. Warmluftrückführrohr in RTU-Kompaktbauweise (RTU = Ready to Use) dadurch gekennzeichnet, dass das Gehäuse (1) einteilig (5) ausgeführt ist.

3. Warmluftrückführrohr in RTU-Kompaktbauweise (RTU = Ready to Use) dadurch gekennzeichnet, dass das Gehäuse (1) eine runde Bauform (8) hat.

4. Warmluftrückführrohr in RTU-Kompaktbauweise (RTU = Ready to Use) dadurch gekennzeichnet, dass die Oberfläche des Gehäuses (1) ist mit weißem Rauputz (6) bedeckt ist. Alternativ hierzu kann die Oberfläche mit einer Tapete beklebt sein, oder aus farbigen Kunststoff, verchromten oder gebürsteten Metall bestehen.

5. Warmluftrückführrohr in RTU-Kompaktbauweise (RTU = Ready to Use) dadurch gekennzeichnet, dass der Lüfter (2) innerhalb des Gehäuses (1) fixiert ist.

6. Warmluftrückführrohr in RTU-Kompaktbauweise (RTU = Ready to Use) dadurch gekennzeichnet, dass die Bauweise kompakt ausgeführt ist.

Description:

Herkömmliche Warmluftrückführsysteme sind i. d. R. bauartbedingt relativ groß, aufwendig zu installieren und damit relativ teuer, so dass sie als Insellösung nur selten bis gar nicht in Büro- oder Privaträumen verbaut bzw. eingesetzt werden.

Der in Schutzanspruch 1 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, ein Warmluftrückführrohr zu schaffen, das aufgrund seiner kleinen und kompakten Bauweise den nachträglichen, unmittelbaren RTU-Einsatz auch in Büro- und Privaträumen ermöglicht.

Dieses Problem wird mit den im Schutzanspruch 1 aufgeführten Merkmalen gelöst.

Mit der Erfindung wird erreicht, dass das Warmluftpolster unterhalb einer Raumdecke vom Warmluftrückführrohr in RTU-Kompaktbauweise unmittelbar angesaugt wird. Die angesaugte Luft wird nun durch ein vertikal angebrachtes Rohr zum Fußboden hin geleitet wo sie sich verteilt.

Ausführungsbeispiel:

Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung wird anhand der Skizze 1 erläutert. Es zeigt

Skizze 1: Warmluftrückführrohr unterhalb der Decke angebracht
Das Gehäuse (1) des Warmluftrückführrohres ist ein rundes Rohr (8) aus Papier/Pappe in Form einer Wickelhülse (4). Alternativ kann das Rohr aus Kunststoff oder einem metallischen Material bestehen. Das Rohr ist einteilig (5) gefertigt. Die Oberfläche des Gehäuses (1) ist mit Rauputz (6) versehen. Alternativ kann das Gehäuse (1) mit einer Tapete beklebt oder farbig lackiert sein. Im inneren des Gehäuses (1) befindet sich ein Lüfter (2). Das Gehäuse (1) wird mittels einer Schlaufe (3) an einem Hacken befestigt. Die Energieversorgung erfolgt durch ein Stecker-Netzteil (7).