Title:
LED-Laterne außen und innen.
Kind Code:
U1


Abstract:

Die Laterne, dadurch gekennzeichnet, dass das Gehäuse (1) offen ist, eine geschlossene, transluzente Lichtfassung mit LED-Lichtquellen zentral im Gehäuse fixiert und mit dem Stromkabel (4) an der Steckdose eigeschlossen ist und geringe Nutzungskosten und breitere Nutzungsmöglichkeiten, Verwendung außen innen und innen, auch für Werbezwecke bietet.




Application Number:
DE202014008357U
Publication Date:
01/13/2015
Filing Date:
10/17/2014
Assignee:
Madeja, Aleksandra Krystyna, Dipl.-Ing. Arch., 21339 (DE)
International Classes:



Claims:
1. Die Laterne, dadurch gekennzeichnet, dass das Gehäuse (1) offen ist, eine geschlossene, transluzente Lichtfassung mit LED-Lichtquellen zentral im Gehäuse fixiert und mit dem Stromkabel (4) an der Steckdose eigeschlossen ist und geringe Nutzungskosten und breitere Nutzungsmöglichkeiten, Verwendung außen innen und innen, auch für Werbezwecke bietet.

2. Gehäuse nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die offene Konstruktion (1) auf dem Drahtmodells des Quaders mit quadratischer Grundfläche basiert und aus dem offenen L-Metallprofil hergestellt ist.

3. Gehäuse nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass seine Größe zwischen 30 und 160 cm vorgesehen ist.

4. Lichtfassung nach Anspruch 3 dadurch gekennzeichnet, dass sie ein geschlossenes Beleuchtungsgehäuse (2) in der Würfelform aus dem transluzenten Material ist und zentral im Gehäuse, über die Seile, aufgehängt und fixiert ist.

5. Lichtfassung nach Anspruch 4 dadurch gekennzeichnet, dass sie ein geschlossenes Beleuchtungsgehäuse (6) in der Quaderform aus dem transluzenten Material ist und zentral im Gehäuse, über die Seile, aufgehängt und fixiert ist.

6. Lichtfassung nach Anspruch 5 dadurch gekennzeichnet, dass sie ein geschlossenes Beleuchtungsgehäuse (7) in der Zylinderform aus dem transluzenten Material ist und zentral im Gehäuse, über die Seile, aufgehängt und fixiert.

7. Gehäuse nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass die L-Profile des Gehäuses mit einer kontinuierlichen Beleuchtung ausgerüstet ist.

8. Aufhängung von Beleuchtung nach Anspruch 7 dadurch gekennzeichnet, dass sie über den Seilen (3) mit der Laternenfassung verbunden ist.

Description:

Windlichtlaternen mit Kerzen üblicher Art bestehen aus einer leichter Rahmenkonstruktion (aus Metall bzw. Holz), mit Bodenplatte und Abschusshaube, die auch Abluft gewährleistet. Die Seitenseiten sind verglast um die Kerzenflammen vom Wind schützen. Solche Laternen finden die Verwendung als Außendekoration sowohl im privatem wie auch im öffentlichen Bereich- von Geschäften. Diese Art von Laternen findet überwiegend die Verwendung in einem Zeitraum vom Herbst bis Frühling. Die Nutzung von Laternen mit brennenden Kerzen verlangt Erschaffung des Ersatzes und Glasreinigung. Sie kostet Geld und Zeit für die Pflege.

Seit ein paar Jahren als Alternative zur traditionellen Kerzen sind die Kerzen mit LED-Beleuchtung bzw. die Funktion der Kerze mit Flamme haben die elektrischen Lichtquellen übernommen ohne Art der Laterne zu ändern.

Der im Schutzanspruch 1 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, eine Laterne zu schaffen, die:

  • – mit LED-Lichtquellen mit sehr langen Lebensdauer ausgerüstet ist
  • – ein hohes Maß an Sicherheit (keine Flamme) garantiert
  • – geringe Nutzungskosten gewehrleistet
  • – Aufwand der Reinigung reduziert
  • – wetterbeständig ist
  • – breite Nutzungsmöglichkeiten, außen und innen, bietet,
  • – als vier Jahreszeiten Laterne zum Verwenden ist
  • – Verwendung, auch für Werbezwecke geeignet
  • – je nach Art der Beleuchtung kann einfarbiges oder Wechsellicht erzeugen

Die Laterne besteht aus dem offenen Gehäuse (1), Lichtfassung (2) (3) (4), Seilen (5), die Lichtfassung mit dem Gehäuse (1) verbinden und einem Netzkabel (6).

Die Form des Laternengehäuses basiert auf dem Drahtmodel eines Quaders mit quadratischer Grundfläche. Die Fassung und ist aus Stahl L-Profil hergestellt.

Basisvariante des Gehäuses besteht aus L-Profilen ohne Beleuchtung. In der erweiterten Version der Laterne ist entlang der Konstruktion eine kontinuierliche Beleuchtung (7) installiert.

Laternengehäuse stehen zur Wahl folgende Varianten der Geometrie der Beleuchtungsfassung (1) zur Verfügung: Würfel (2), Quader (3), Zylinder (4). Die Beleuchtungsfassung ist geschlossen, aus dem transluzenten Material hergestellt und zentral im Gehäuse, über die Seile (5), aufgehängt und fixiert. Mit dem Seil ist Netzkabel (6) integriert.

Ein Ausführugsbeispiel der Erfindung wird Anhang der 1 bis 4 erläutert. Es zeigen:

1 Front-/Seitenansicht der Laterne mit der Beleuchtungsfassung in der Würfelform (2)

1a Draufsicht der Laterne mit der Beleuchtungsfassung in der Würfelform (2)

2 Front-/Seitenansicht der Laterne mit der Beleuchtungsfassung in der Quaderform (3)

2a Draufsicht der Laterne mit der Beleuchtungsfassung in der Quaderform (3)

3 Front-/Seitenansicht der Laterne mit der Beleuchtungsfassung in dem Zylinder (4)

3a Draufsicht der Laterne mit der Beleuchtungsfassung in dem Zylinder (4)

4 Laternengehäuse mit der zentral montierter Beleuchtungsfassung mit der zusätzlicher LED-Beleuchtung (7) entlang der Konstruktion der Laternenfassung

Die Körper (1, 2) der Erfindung werden am Markt durch gegenwärtig bekannte Herstellungsverfahren hergestellt.