Title:
Lighting device for motor-vehicle or motor-cycle, has LED-light provided with anti-dazzle protection
Kind Code:
U1


Abstract:
A lighting device supplied by a motor-vehicle or motor-cycle battery has at least a two-meter length of round cable (10) with a plug (11) for connection to the battery, and a LED-light at the other end.



Application Number:
DE202007001260
Publication Date:
04/26/2007
Filing Date:
01/30/2007
Assignee:
Baas, Dirk (Abstatt, 74232, DE)
International Classes:



Attorney, Agent or Firm:
Mayer, Frank und Schön (Pforzheim, 75173)
Claims:
1. Beleuchtungsvorrichtung zur Speisung durch eine Kfz- oder Motorradbatterie, gekennzeichnet durch ein mindestens 2 m langes Rundkabel (10) mit einem Stecker (11) zum Anschluss an die Batterie, und mit einer LED-Leuchte (12) am anderen Ende.

2. Beleuchtungsvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Rundkabel (10) eine verschiebbare Haltevorrichtung (13) zum Anklemmen aufweist.

3. Beleuchtungsvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die LED-Leuchte (12) einen Blendschutz aufweist.

4. Beleuchtungsvorrichtung nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Blendschutz ein am Sockelbereich der LED-Lampe (12) gehaltenes schalenförmiges Formteil (14) ist, dessen Auflagebereich so bemessen ist, dass die Leuchtwirkung der LED-Lampe (12) auf die vor ihr liegende Fläche (21) beschränkt wird.

5. Beleuchtungsvorrichtung nach Anspruch 3 und Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass der Sockelbereich der LED-Leuchte (12) und der Endbereich des Rundkabels (10) von einem Schrumpfschlauch (15) wasserdicht umschlossen ist.

6. Beleuchtungsvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Stecker (11) ein Kombistecker für alternativen Anschluss per Zigarettenbuchsenstecker oder DIN-Stecker ist.

Description:

Die Erfindung betrifft eine Beleuchtungsvorrichtung zur Speisung durch eine Kfz- oder Motorradbatterie.

Derartige Beleuchtungsvorrichtungen sind zum Anschluss an Kfz-Zigarettenanzünder bekannt, sie sind durch ihre Formgebung und die begrenzte Länge des Kabels aber nicht im Gepäck- oder Motorraum einsetzbar und zu befestigen, insbesondere sind sie auch nicht als Tankrucksackleuchte für Motorräder verwendbar.

Es ist daher Aufgabe der Erfindung, eine kostengünstige und flexibel einsetzbare Beleuchtungsvorrichtung mit geringem Stromverbrauch, insbesondere zur Verwendung an der schwachen Motorradbatterie, zu schaffen.

Erfindungsgemäß wird die Aufgabe gelöst durch ein mindestens 2 m langes Rundkabel mit einem Stecker am einen Ende zum Anschluss an die Batterie und mit einer LED-Leuchte am anderen Ende.

Die vorzugsweise aufgelötete LED-Leuchte bietet bei geringem Stromverbrauch ein für eine Beleuchtung einer begrenzten Fläche oder eine Orientierung in der unmittelbaren Umgebung ausreichend helles Licht

Vorzugsweise weist das Rundkabel eine verschiebbare Haltevorrichtung zum Anklemmen an ein Kfz- oder Motorradbauteil auf, so dass die Position des Kabels insbesondere im Bereich der LED-Leuchte sicher fixierbar ist.

Nach einer weiteren vorteilhaften Ausbildung weist die LED-Leuchte einen Blendschutz auf, der ein am Sockelbereich der LED-Lampe gehaltenes schalen- oder winkelförmiges Formteil ist, dessen Auflageberreich so bemessen ist, dass die Leuchtwirkung der LED-Lampe auf die vor ihr liegende Fläche beschränkt und konzentriert wird.

Dieser Blendschutz ermöglicht einerseits eine effektivere Beleuchtung durch Vermeidung der Blendwirkung, die schalenförmige Ausbildung bietet aber auch einen Kanten-Auflagebereich, insbesondere für den Tankrucksack eines Motorrades, so dass die LED-Leuchte wirkungsvoll beispielsweise als Kartenleuchte auf dem Tankrucksack Verwendung finden kann.

Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen sind weiteren Unteransprüchen entnehmbar.

Ein Ausführungsbeispiel der erfindungsgemäßen Beleuchtungsvorrichtung wird anhand von zwei Zeichnungen näher erläutert, es zeigen:

1: Eine Gesamtdarstellung der Beleuchtungsvorrichtung, und

2: eine Darstellung der Verwendung der Beleuchtungsvorrichtung als Tankrucksackleuchte.

Die in den Figuren dargestellte Beleuchtungsvorrichtung beinhaltet ein etwa 2 m langes Rundkabel 10 mit einem Durchmesser von etwa ? mm, an dessen einem Ende in bekannter Weise ein Kombi-Stecker 11 angebracht ist, der einen Zigarettenbuchsenstecker und einen DIN-Stecker aufweist, die wahlweise mit der Batterie verbindbar sind.

Am anderen Ende trägt das Rundkabel 10 eine LED-Leuchte 12, die auf das Ende des Rundkabels 10 aufgelötet ist. Der Verbindungsbereich von Rundkabel 10 und LED-Leuchte 12 ist mit einem Schrumpfschlauch 15 wasserdicht umschlossen.

Auf dem Rundkabel 10 ist eine Haltevorrichtung 13 mittels einer Öse verschiebbar gehalten, die beim dargestellten Ausführungsbeispiel als Halteclip ausgestaltet ist. Damit ist es möglich, das Rundkabel 10 insbesondere in seinem Endbereich mit der LED-Leuchte 12 an geeigneten Kfz- oder Motorradbauteilen so zu fixieren, dass die LED-Leuchte die gewünschte Fläche 21 beleuchtet.

Um einen Blendschutz zu gewährleisten und die Leuchtwirkung der LED-Leuchte auf einen bestimmten begrenzten Bereich zu konzentrieren, ist als Blendschutz ein schalen- oder winkelförmiges Formteil 14 vorgesehen, das zwischen LED-Leuchte 12 und Ende des Rundkabels 10 angebracht ist und die LED-Leuchte 12 so weit abdeckt, dass bei Auflage der unteren Kante dieses Formteils 14 die LED-Leuchte 12 nicht blenden kann.

2 zeigt einen bevorzugten Verwendungsbereich der Beleuchtungsvorrichtung als Tankrucksack-Leuchte; man erkennt insbesondere, wie die Oberseite des Tankrucksacks 20, die beispielsweise mit einer Straßenkarte in bekannter Weise versehen sein kann, durch Auflage des Endbereiches des Formteils 14 mit der LED-Leuchte 12 ein Strahlenbündel abgibt, das im wesentlichen ausschließlich zur Beleuchtung der Straßenkarte ausgenutzt wird.

Durch die Länge des Rundkabels 10 ist gewährleistet, dass unterschiedliche Orte erreicht werden können, so dass die Beleuchtungsvorrichtung auch als Notfall-Licht für Kraftfahrzeug und Motorrad verwendet werden kann, oder auch als Zeltleuchte im Campingbereich.

10
Rundkabel
11
Stecker
12
LED-Leuchte
13
Haltevorrichtung
14
Formteil
15
Schrumpfschlauch
20
Tankrucksack
21
Fläche
22
Batterie