Title:
Grave lantern for drying and safe storage of cemetery maintenance tools and tackles, has four parts and is essentially formed in pipe shape
Kind Code:
U1


Abstract:
The grave lantern has four parts and is essentially formed in pipe shape. The grave lantern can be made of metal and plastic (PVA) and can have a height of 300 mm up to 600 mm. The grave lantern has a cover for closing the new grave lantern.



Application Number:
DE202006004850
Publication Date:
04/05/2007
Filing Date:
03/22/2006
Assignee:
Glaser, Christel (Bad Oldesloe, 23843, DE)
International Classes:



Foreign References:
200502862542005-12-29
200501521362005-07-14
63058262001-10-23
61794362001-01-30
JP11203907A
JPH11203907A1999-07-30
Claims:
1. Die neue Grablaterne, dadurch gekennzeichnet, dass diese 4 teilig und im Wesentlichen Röhrenförmig Ausgebildet ist.

2. Die neue Grablaterne nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet dass diese aus Metall aber auch aus Kunstoff (PVA) gefertigt werden kann.

3. Die neue Grablaterne nach Anspruch1 und 2, dadurch dass diese eine Höhe von 300 mm bis 600 mm haben kann.

4. Die neue Grablaterne nach Anspruch 1, 2 und 3 dadurch gekennzeichnet, dass diese einen Erdanker mit einer länge von 250 mm bis 500 mm haben kann.

5. Die neue Grablaterne nach Anspruch 1, 2, 3 und 4 dadurch gekenzeichnet, dass diese einen Deckel zum Verschließen der neuen Grablaterne hat.

6. Die neue Grablaterne nach Anspruch 1, 2, 3, 4, und 5 dadurch gekenzeichnet, dass diese auf dem Deckel eine Halterung für die sichere Aufnahme einer einfachen Grabkerze aus Glas.

Description:

Grablaternen bestehen meistens aus 2 Bauteilen, dem Sockel und Rahmen aus Metall, und dem Beleuchtungskörper aus Glas. Aber es gibt auch sehr einfache Formen. Die nur aus einem Glas das mit Kerzenwachs gefüllt und einem Docht zum Abbrenennen der Kerze bestehen. Die Grablaternen sind als individueller Grabschmuck auf vielen Gräbern zu finden.

Die herkömmlichen Grablaternen eignen sich auf Grund ihrer Form, und Größe Nicht als Lagerplatz für die Gegenstände und Werkzeuge die zur Pflege und der Verschönerung, des Grabes benötigt werden.

Die Werkzeuge und Gegenstände, zur Grabflege liegen meistens hinter den Grabsteinen und sind den Witterungseinflüssen ungeschützt ausgesetzt. Die Folgen sind, Korosion und Verschmutzung, manchmal sogar Diebstahl der Offen liegenden Werkzeuge.

Die neue Grablaterne zur trockenen und sicheren Aufbewahrung von Werkzeugen Und Geräten zur Grabpflege, besteht aus 4 Bauteilen, die Bauteile 1, 2, und 3 werde aus feuerverzinkten Stahlblech mit einer Wandstärke von 1,5 mm gefertigt das Bauteil 4 wird aus 10 mm Rundstahl hergestellt

Das Bauteil 1 in Form einer Runden Säule, Höhe 500 mm, Durchmesser 150 mm Wandstärke 1,5 mm der Lampenkörper wird am unteren Ende mit dem Bauteil 2 Der Bodenplatte Durchmesser 149 mm Wandstärke 1,5 mm zu geschweißt.

In der Mitte der Bodenplatte, ist eine M10 Sechskantmutter mit 3 Schweißpunkten Von aussen befestigt.

Bauteil 3 der Deckel ist rund und hat einen Durchmesser von 176 mm und eine Höhe von 27 mm, der Deckel hat die Form eines Hutes mit einem Innendurchmesser von 157 mm und soll auf den Lampenkörper gesetzt werden, auf der Oberseite des Deckels ist ein wird ein Ring aus Scheiben geschweißt, um die einfachen Grab-Kerzen aus Glas sicher zu fixieren.

Bauteil 4 der Erdanker ist 460 mm lang der Durchmesser beträgt 10 mm, an einem Ende ein 10 mm Aussengewinde und kann damit in die M 10 Mutter der Bodenplatte rein geschraubt werden. Der Erdanker hat die Aufgabe die Grablaterne sicher im Boden zu verankern.

Auf Grund ihrer Bauart bietet die neue Grablaterne die Möglichkeit, Werkzeuge und Geräte die zur Grabpflege benötigt werden, in den Lampenkörper sicher zu lagern. Die Werkzeuge und Geräte vor den Witterungseinflüssen zu schüzen und dem Diebstahl der Werkzeuge und Geräte vorzubeugen, da die neue Grablaterne mit einem Schloss gesichert werden kann.