Title:
Kabelbaum
Kind Code:
T5


Abstract:
Bereitgestellt wird eine Technik, die es ermöglicht, eine einzelne Ummantelung einfach sowohl für einen Bereich eines Kabelbaums, der in flachem Zustand angeordnet ist, als auch einen Bereich desselben zu verwenden, der in gebogenem Zustand angeordnet ist. Der Kabelbaum umfasst eine Ummantelung, die in der Form eines Flachelements ausgebildet ist, und einen Draht, der derart angeordnet ist, dass er mindestens in einem Teilbereich, welcher sich entlang einer Erstreckungsrichtung des Drahts erstreckt, auf der Ummantelung liegt. Mindestens ein Teil des Abschnitts, in dem eine Isolierung des Drahts auf der Ummantelung liegt, ist verschweißt. Ein Teilbereich der Ummantelung, der sich entlang der Erstreckungsrichtung des Drahts erstreckt, ist in einem flachen Zustand, und mindestens ein weiterer Teilbereich der Ummantelung, der sich entlang der Erstreckungsrichtung des Drahts erstreckt, ist in einer Richtung aufgerollt, die die Erstreckungsrichtung des Drahts schneidet.



Inventors:
MIZUNO HOUSEI (JP)
HIRAI HIROKI (JP)
HIGASHIKOZONO MAKOTO (JP)
ISHIDA HIDETOSHI (JP)
KASUGAI MASAKUNI (JP)
Application Number:
DE112018000961T
Publication Date:
11/07/2019
Filing Date:
02/02/2018
Assignee:
Autonetworks Technologies, Ltd.
SUMITOMO ELECTRIC INDUSTRIES, LTD.
Sumitomo Wiring Systems, Ltd.
International Classes:
Attorney, Agent or Firm:
Horn Kleimann Waitzhofer Patentanwälte PartG mbB (München, DE)