Title:
Positioniervorrichtung, Fahrzeug, Verfahren zur Steuerung von Positioniervorrichtungen und Verfahren zur Steuerung von Fahrzeugen
Document Type and Number:
Kind Code:
T5

Abstract:
Eine Positioniervorrichtung, in ein Fahrzeug einzubauen, ist geschaffen. Die Positioniervorrichtung enthält eine Eingangsschaltung, ausgelegt, eine Eingabe einer Fahrzeug-Fahrstrecke vom Fahrzeug und eine Eingabe von Fahrzeug-Breiten- und Längeninformationen zu empfangen. Die Positioniervorrichtung kann Positionen mindestens eines zweiten und eines dritten Punkts durch ein Integrieren der Fahrzeug-Fahrstrecke auf Grundlage einer Position eines ersten Punkts bestimmen. Die Positioniervorrichtung definiert einen zweiten Punkt auf Grundlage dreidimensionaler Punktwolkendaten, die dreidimensionale Formen eines Straßennetzes und eines planimetrischen Merkmals darstellen. Weiter korrigiert die Positioniervorrichtung die Position des zweiten Punkts auf Grundlage der in die Eingangsschaltung eingegebenen Breiten- und Längeninformationen am zweiten Punkt. Weiter bestimmt die Positioniervorrichtung die Position des dritten Punkts durch ein Integrieren der Fahrzeug-Fahrstrecke auf Grundlage der korrigierten Position des zweiten Punkts.




Inventors:
TANI NORIYUKI (JP)
Application Number:
DE112017006084T
Publication Date:
08/14/2019
Filing Date:
10/26/2017
Assignee:
Panasonic Intellectual Property Management Co., Ltd.
International Classes:
G01C21/12; G01S19/49
Foreign References:
JPH03100420A1991-04-25
Attorney, Agent or Firm:
Eisenführ Speiser Patentanwälte Rechtsanwälte PartGmbB (München, DE)