Title:
SCHALTUNGSPLATINE, FILTERSCHALTUNG, DIE DIESELBE VERWENDET UND KAPAZITÄTSELEMENT
Kind Code:
B4


Abstract:
Eine Schaltungsplatine, in der ein Kapazitätselement befestigt ist, die folgende Merkmale aufweist:eine Elektrode zum Verbinden eines Anschlusses des Kapazitätselements;ein erstes Induktivitätselement mit einem ersten Draht, der sich von einem Ende, das mit der Elektrode verbunden ist, zu dem anderen Ende erstreckt über eine Region, in der das Kapazitätselement befestigt ist; undein zweites Induktivitätselement mit einem zweiten Draht, der sich von einem Ende, das mit der Elektrode verbunden ist, zu dem anderen Ende von einer verglichen zu dem ersten Draht gegenüberliegenden Seite aus über die Region, in der das Kapazitätselement befestigt ist, erstreckt.wobei in einer Draufsicht der erste Draht des ersten Induktivitätselements und der zweite Draht des zweiten Induktivitätselements sich kreuzen und jeder Winkel, der durch den ersten Draht und den zweiten Draht gebildet wird, in einer Draufsicht im Gegenuhrzeigersinn von dem ersten Draht zu dem zweiten Draht ein Winkel kleiner als 22 Grad oder größer als 120 Grad ist.



Inventors:
TOUJO ATSUSHI (JP)
Application Number:
DE112016003408T
Publication Date:
03/12/2020
Filing Date:
03/14/2016
Assignee:
MURATA MANUFACTURING CO (Nagaokakyo-shi, Kyoto, JP)
International Classes:
Foreign References:
89881672015-03-24
JP2000315930A2000-11-14
JP2012085251A2012-04-26
Attorney, Agent or Firm:
Schoppe, Zimmermann, Stöckeler, Zinkler, Schenk & Partner mbB Patentanwälte (München, 81373, DE)