Title:
Elektromagnetische Aktuatoren
Kind Code:
B4


Abstract:
Elektromagnetischer Aktuator, umfassend:ein Gehäuse (2, 3), das aus einem magnetischen Material gefertigt ist;einen Kern (4, 5), der in dem Gehäuse (2, 3) eingebaut ist;eine Spule (6) zum Erzeugen von magnetischem Fluss in dem Kern (4, 5);einen Dauermagneten (7, 7j) zum Erzeugen einer Anziehungskraft zu oder einer Abstoßungskraft von dem Kern (4, 5); undeinen Ventilkolben (8, 9), der einstückig mit dem Dauermagneten (7, 7j) ist und der ausgestaltet ist, durch Anziehung des Dauermagneten (7, 7j) zum Kern (4, 5) in einer Ausgangsposition gehalten zu werden, wenn die Spule (6) nicht erregt ist, und sich von der Ausgangsposition durch Abstoßung des Dauermagneten (7, 7j) vom Kern (4, 5) zu bewegen, wenn die Spule (6) erregt ist, dadurch gekennzeichnet, dassder Kern (4, 5) eine Struktur aufweist, in der eine Vielzahl von geteilten Kernen (4, 5), die magnetisch geteilt sind, in einer Bewegungsrichtung des Ventilkolbens (8, 9) angeordnet sind, und eine Öffnung, die es dem Ventilkolben (8, 9) ermöglicht, dort hindurchzugelangen, in mindestens einem geteilten Kern (5) der Vielzahl der geteilten Kerne (4, 5) gebildet ist, der am nächsten zur Seite des Dauermagneten (7, 7j) ist, undder Ventilkolben (8, 9) in einer Form gebildet ist, die es dem Ventilkolben (8, 9) ermöglicht, von der Öffnung, die in dem geteilten Kern (5) gebildet ist, in der Ausgangsposition bis zu einer Position in den Kern (5) einzutreten, in der mindestens zwei der Vielzahl der geteilten Kerne (4, 5) magnetisch miteinander verbunden sind, undwobei der Ventilkolben (8, 9) durch zwei Magnetkörper gebildet ist, zwischen denen der Dauermagnet (7, 7j) sandwichartig eingefasst ist, undwobei von den zwei Magnetkörpern, die den Ventilkolben (8, 9) bilden,ein Magnetkörper (8), der auf einer Seite nahe dem Kern (4, 5) ist, eine Platte (81), die eine der Flächen des Dauermagneten (7, 7j) bedeckt und in der Ausgangsposition an einem geteilten Kern (5) der Vielzahl der geteilten Kerne (4, 5) anliegt, der am nächsten zu der Seite des Dauermagneten (7, 7j) ist, und einen Vorsprung (82) aufweist, der von der Platte hervorragt und in der Ausgangsposition in die Öffnung eintritt, die in dem geteilten Kern (4, 5) gebildet ist, undein Magnetkörper (9), der auf einer Seite entfernt von dem Kern (4, 5) ist, eine Platte (9) aufweist, die eine andere Fläche des Dauermagneten (7, 7j) bedeckt.



Inventors:
SUGAWARA MASAFUMI (JP)
OGAWA TORU (JP)
TESEN SATOSHI (JP)
ARITA HIDEAKI (JP)
DAIKOKU AKIHIRO (JP)
Application Number:
DE112015006534T
Publication Date:
10/31/2019
Filing Date:
05/14/2015
Assignee:
MITSUBISHI ELECTRIC CORPORATION
International Classes:
Foreign References:
JP2010073705A2010-04-02
JPH0677046A1994-03-18
JP2013239538A2013-11-28
Attorney, Agent or Firm:
HOFFMANN - EITLE Patent- und Rechtsanwälte PartmbB (München, DE)