Title:
Verfahren und Vorrichtung zur Authentifikation von mobilen Vorrichtungen
Kind Code:
B4


Abstract:
Verfahren zur Authentifikation einer mobilen Vorrichtung (102) in einem drahtlosen Kommunikationsnetz (100), mit folgenden Schritten:gemeinsames Verwenden eines Geheimnisses (SSone) zwischen der mobilen Vorrichtung (102) und einer Heimvorrichtung (104);Anfragen einer Verbindung zu einer fernen Vorrichtung (106) durch die mobile Vorrichtung (102);Bestimmen, ob sich die mobile Vorrichtung (102) mit der fernen Vorrichtung (106) verbinden kann, indem die ferne Vorrichtung:(i) gleichzeitig zu der mobilen Vorrichtung (102) eine Challenge sendet (Schritt 3A) und zu der Heimvorrichtung (104) die Challenge und eine Identität der mobilen Vorrichtung (102) sendet (Schritt 3B);(ii) als Reaktion auf die Challenge von der mobilen Vorrichtung (102) einen ersten Authentifikationscode (AUTH) basierend auf dem gemeinsam verwendeten Geheimnis (SSone) bei der mobilen Vorrichtung (102) empfängt (Schritt 5A);(iii) als Reaktion auf die Challenge von der Heimvorrichtung (104) einen zweiten Authentifikationscode (AUTH) basierend auf dem gemeinsam verwendeten Geheimnis (SSone) bei der Heimvorrichtung (104) empfängt (Schritt 5B);(iv) den ersten Authentifikationscode (AUTH) mit dem zweiten Authentifikationscode (AUTH) vergleicht (Schritt 6); und(v) die mobile Vorrichtung (102) bei der fernen Vorrichtung (106) authentifiziert, wenn der erste Authentifikationscode (AUTH) mit dem zweiten Authentifikationscode (AUTH) übereinstimmt.



Inventors:
EASTLAKE DONALD E III (US)
Application Number:
DE112005002651T
Publication Date:
11/14/2019
Filing Date:
10/28/2005
Assignee:
Motorola Solutions, Inc.
International Classes:
Foreign References:
200302353052003-12-25
56688751997-09-16
Other References:
IEEE 802.15.4
IEEE 802.16
Attorney, Agent or Firm:
Schumacher & Willsau Patentanwaltsgesellschaft mbH (München, DE)