Title:
Spritzdüse
Document Type and Number:
Kind Code:
A1

Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Spritzdüse 100 zum Spritzen von einem Mediengemisch auf einen zu kühlenden Gegenstand. Bekannte Spritzdüsen dieser Art weisen einen Düsenschaft 110 auf mit einem ersten Kanal zum Führen des Kühlmediums und einem zweiten Kanal zum separaten Führen des Zerstäubermediums. Es ist eine Mischkammer 120 zum Mischen des Kühlmediums und des Zerstäubermediums zu dem Mediengemisch. An dem düsenseitigen Ende des Düsenschaftes 110 ist in diesem ein Mischkörper 130 eingebaut zum Umlenken des durch den Düsenschaft zugeführten Kühlmediums in die Mischkammer. Weiterhin ist ein Mundstück vorgesehen, welches in axialer Verlängerung an das mischkammerseitige Ende des Düsenschaftes montiert ist mit einer Öffnung zum Spritzen des Mediengemisches auf den zu kühlenden Gegenstand. Um eine Entmischung des Kühlmediums von dem Zerstäubermedium auf dem Weg von der Mischkammer 120 zu der Öffnung 142 in dem Mundstück 140 zu vermeiden und um auf diese Weise eine verbesserte Kühlwirkung zu erzielen, ist bei der erfindungsgemäßen Spritzdüse der Mischkörper dem Mundstück in axialer Richtung unmittelbar vorgeschaltet. Darüber hinaus ist das Mundstück becherförmig ausgebildet und zu dem Mischkörper 130 hin geöffnet angeordnet. Außerdem ist der Mischkörper 130durch den von dem becherförmigen Mundstück 140 aufgespannten Innenraum gebildet.




Inventors:
STAVENOW AXEL (DE)
WISSEN TOBIAS (DE)
Application Number:
DE102019214278A
Publication Date:
04/30/2020
Filing Date:
09/19/2019
Assignee:
SMS GROUP GMBH (Düsseldorf, 40237, DE)
International Classes:
B22D11/124; B05B1/02; B05B7/04
Attorney, Agent or Firm:
Hemmerich & Kollegen (Siegen, 57072, DE)