Title:
Ladeeinheit zum induktiven Aufladen eines elektrischen Energiespeichers eines Kraftfahrzeugs und Verfahren hierzu
Kind Code:
A1


Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Ladeeinheit (2) zum induktiven Aufladen eines elektrischen Energiespeichers (5) eines Kraftfahrzeugs (1) anhand eines elektromagnetischen Wechselfeldes (7), mit- einer Erfassungseinheit (4) zum Erfassen lebender Objekte und zum Ausgeben eines ersten Signalwerts im Falle keiner Detektion eines lebenden Objekts und zweiten Signalwerts im Falle der Detektion eines lebenden Objekts, wobei- die Ladeeinheit (2) dazu ausgebildet ist, das Aufladen des elektrischen Energiespeichers (5) abzubrechen und/oder eine Abschaltung des elektromagnetischen Wechselfeld (7) zu kommandieren, wenn der zweite Signalwert vorliegt.Um die Ladeeinheit (2) derart weiterzuentwickeln, dass eine zielgerichtetere Bereitstellung einer Marderschutzfunktion ermöglicht wird, ist vorgesehen, dass- die Erfassungseinheit (4) zusätzlich dazu ausgebildet ist, nur im Falle der Detektion eines lebenden Objekts vorbestimmter Größe einen von dem zweiten Signalwert verschiedenen dritten Signalwert auszugeben, und- die Ladeeinheit (2) dazu ausgebildet ist, einem Abschreckmittel (9) die Erzeugung eines visuellen, olfaktorischen oder akustischen Reizsignals zu kommandieren, wenn der dritte Signalwert vorliegt.



Inventors:
KRONEWITTER MATTHIAS (DE)
SCHWILL CHRISTOPH (DE)
Application Number:
DE102019000372A
Publication Date:
08/22/2019
Filing Date:
01/18/2019
Assignee:
Daimler AG
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102015224000A1N/A2017-06-08
DE102014222486A1N/A2016-05-04