Title:
Verfahren und Vorrichtung zum Erkennen von Objekten
Kind Code:
A1


Abstract:
Verfahren und Vorrichtung zum Erkennen von Objekten in die Nähe von einer Ladeeinrichtung von elektrisch betriebenen Einrichtungen, wo die Ladeeinrichtung mit einer Primärspule ausgestattet ist, welche dazu geeignet und bestimmt ist, ein magnetisches Feld zu erzeugen, um elektrische Energie induktiv auf eine Sekundärspule, welche Bestandteil der elektrisch betriebenen Einrichtung ist, zu übertragen. Die Ladeanordnung weist eine Erfassungseinrichtung zum Erfassen von Objekten auf, die eine Spulenanordnung mit einer Vielzahl von Spulen aufweist, und die Erfassungseinrichtung ist eingerichtet, Objekte durch Änderungen des Kapazitätswerts zwischen Spulen zu erkennen.



Inventors:
BELYAEV NIKOLAY (DE)
HAGGENMILLER CHRISTOPH (DE)
HAUSER CHRISTIAN (DE)
ROMMINGER MARCO (DE)
STUHLFELNER FRIEDBERT (DE)
STUTIKA MARKUS (DE)
Application Number:
DE102018211100A
Publication Date:
01/09/2020
Filing Date:
07/05/2018
Assignee:
CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH (Hannover, 30165, DE)
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102015112431A1N/A2017-02-02
DE102012105615A1N/A2013-05-29
DE102011085876A1N/A2013-05-08
Foreign References:
201200685502012-03-22
201300157052013-01-17
201301817242013-07-18
WO2014063159A22014-04-24
WO2018057656A12018-03-29