Title:
Bogendruckmaschine mit zumindest einer Substratzufuhreinrichtung
Kind Code:
B3


Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Bogendruckmaschine mit zumindest einer Substratzufuhreinrichtung und zumindest einem Non Impact Beschichtungsaggregat, wobei die zumindest eine Substratzufuhreinrichtung zumindest eine Entnahmeeinrichtung mit zumindest einem Hubsauger aufweist und wobei die zumindest eine Substratzufuhreinrichtung zumindest ein erstes Transportmittel aufweist und wobei die zumindest eine Substratzufuhreinrichtung zumindest ein Andrückelement aufweist, das gemeinsam mit dem zumindest einen ersten Transportmittel zumindest zeitweise zumindest eine Klemmstelle bildet und wobei diese zumindest eine Klemmstelle entlang eines Abschnitts eines für einen Transport von vereinzelten Bogen vorgesehenen Transportwegs angeordnet ist und wobei dieser Abschnitt entlang einer für den Transport der Bogen vorgesehenen Transportrichtung eine Länge aufweist, die zumindest einer maximalen mit der Bogendruckmaschine bearbeitbaren Bogenlänge in der Transportrichtung entspricht und wobei dieser Abschnitt ausschließlich in zumindest einer Richtung verläuft, die höchstens um 15° von zumindest einer horizontalen Richtung abweicht.



Inventors:
GROSSMANN KARSTEN (DE)
ZIEGENBALG CHRISTIAN (DE)
JENTZSCH ARNDT (DE)
Application Number:
DE102018201917A
Publication Date:
07/11/2019
Filing Date:
02/07/2018
Assignee:
Koenig & Bauer AG
Domestic Patent References:
DE102017208745A1N/A2017-11-30
DE102012222529A1N/A2013-06-27
DE102006021214A1N/A2007-11-08
DE102006002304A1N/A2007-07-19
Foreign References:
201200380982012-02-16
EP06159411994-09-21
EP15280212005-05-04
EP30122152016-04-27
Other References:
Norm DIN 16500-2 1987-01-00. Drucktechnik; Verfahrensübergreifende Begriffe. S. 1-8.