Title:
Verfahren und Vorrichtung zum Detektieren kritischer Querbewegungen
Kind Code:
A1


Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Detektieren kritischer Querbewegungen, mit den Schritten: Aussenden (S1) eines CW-Radarsignals und Erzeugen von Radardaten anhand des empfangenen reflektierten CW-Radarsignals mittels einer Radarvorrichtung (2); Ermitteln (S2) kollisionsrelevanter Spektralbereiche der Radardaten in Abhängigkeit von einer Eigengeschwindigkeit (v_ego) der Radarvorrichtung (2); Ermitteln (S3) einer Zeitabhängigkeit einer Relativgeschwindigkeit (v_rad) und eines Objektwinkels (φ) eines Objekts (4) durch Auswerten der Radardaten in den ermittelten Spektralbereichen; und Detektieren (S4) einer kritischen Querbewegung des Objekts (4) unter Verwendung der Zeitabhängigkeit der Relativgeschwindigkeit (v_rad) und des Objektwinkels (φ) des Objekts (4).



Inventors:
ZIMMER STEPHAN (DE)
BUDDENDICK HERMANN (DE)
Application Number:
DE102018200757A
Publication Date:
08/01/2019
Filing Date:
01/18/2018
Assignee:
Robert Bosch GmbH
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102004024706A1N/A2005-12-15