Title:
Optoelektronische Sensorvorrichtung und Lichtsenderanordnung
Document Type and Number:
Kind Code:
A1

Abstract:
Die vorliegende Erfindung betrifft eine optoelektronische Sensorvorrichtung zum Detektieren von Objekten in einem Überwachungsbereich, umfassend ein Substrat, wenigstens einen gehäusefreien Laserlichtemitter, welcher auf dem Substrat innerhalb einer in dem Substrat vorgesehenen Vertiefung angeordnet ist, wobei die Vertiefung eine schräg zu einer Haupterstreckungsebene des Substrats verlaufende Reflexionsfläche aufweist, welche dazu eingerichtet ist, von dem Laserlichtemitter zunächst parallel zu der Haupterstreckungsebene emittiertes Sendelicht in Richtung des Überwachungsbereichs umzulenken, und wenigstens einen auf dem Substrat angeordneten Lichtempfänger, welcher dazu eingerichtet ist, aus dem Überwachungsbereich remittiertes Sendelicht zu empfangen und in elektrische Signale umzuwandeln. Es ist vorgesehen, dass die Reflexionsfläche durch eine im Substrat ausgebildete Wandungsfläche der Vertiefung gebildet ist. Die Erfindung betrifft ferner eine Lichtsenderanordnung.




Inventors:
WERBER ARMIN (DE)
Application Number:
DE102018127627A
Publication Date:
05/07/2020
Filing Date:
11/06/2018
Assignee:
SICK AG (Waldkirch, 79183, DE)
International Classes:
G01V8/12; G01C3/08; H01L31/12
Domestic Patent References:
DE10147987A1N/A
Foreign References:
20110158273
20110188054
20150003482
20160306042
6025213
Attorney, Agent or Firm:
Manitz Finsterwald Patent- und Rechtsanwaltspartnerschaft mbB (München, 80336, DE)