Title:
Messvorrichtung und Verfahren zur Bestimmung und Weiterleitung von Besetzungsdaten eines Fahrzeugwagons mit Fahrgästen
Document Type and Number:
Kind Code:
A1

Abstract:
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Messvorrichtung und ein entsprechendes Verfahren zur Bestimmung von Besetzungsdaten eines Fahrzeugwagons mit Fahrgästen (FG), die durch Fenster (9) des Fahrzeugwagons von außen zu erkennen sind;wobei eine stationäre Gabel- oder Reflexionslichtschranke ausgebildet und angeordnet ist, den Fahrzeugwagon bei einem Vorbeifahren zu detektieren und dabei ein Fahrzeugdetektionssignal zu erzeugen;wobei eine stationäre zweite Lichtschranke einen zweiten Lichtstrahl (2) so aussendet und detektiert, dass er durch das jeweilige Fenster (9) in einen Volumenbereich eintritt, in dem die jeweiligen Fahrgäste (FG) hinter dem jeweiligen Fenster (9) sitzen, wobei bei einem Auftreffen des zweiten Lichtstrahls (2) auf dem jeweiligen Fahrgast (FG) ein jeweiliges zweites Detektionssignal erzeugt wird, das durch eine Mikroprozessoreinheit ausgewertet wird, die dabei die Besetzungsdaten bestimmt.




Inventors:
NEUGEBAUER STEFAN
LEBEN MICHAEL
LIESECKE ALFRED
Application Number:
DE102018125541A
Publication Date:
04/16/2020
Filing Date:
10/15/2018
Assignee:
KONTACTS IT SOLUTIONS GMBH (Potsdam, 14471, DE)
International Classes:
G01V8/20; B61D49/00; B61K13/00; G01B11/25
Domestic Patent References:
DE2941119A1N/A1981-07-16
DE1067625BN/A1959-10-22
Foreign References:
JP2005014690A2005-01-20
JPH08127343A1996-05-21
JP2009057006A2009-03-19
JP2017144989A2017-08-24
Attorney, Agent or Firm:
Farago-Schauer (München, 80538, DE)