Title:
Verfahren und Vorrichtung zur Ermittlung des Verschleißgrades einer Spritzdüse
Document Type and Number:
Kind Code:
A1

Abstract:
Aufgabe der Erfindung ist eine frühzeitige, kostengünstige, zuverlässige und möglichst objektive Erkennung und Bewertung des Verschleißzustandes einer Spritzdüse (6) in einem Zerstäuber (4). Dazu wird erfindungsgemäß ein Verfahren zur Ermittlung des Verschleißgrades einer Spritzdüse (6) vorgeschlagen, bei dem• in zumindest einem Messpunkt oder Messvolumen in dem von der Spritzdüse (6) ausgehenden Sprühstrahl (8) von Sprühmedium zumindest ein Sprühparameter aus der Gruppe umfassend Tropfengröße, Tropfenanzahl, Tropfenankunftszeit, Tropfenopazität und Tropfengeschwindigkeit messtechnisch erfasst wird, und• der gemessene jeweilige Sprühparameter oder eine daraus abgeleitete Größe oder Verteilung mit zumindest einer zugehörigen Referenzgröße oder Referenzverteilung verglichen wird und daraus ein für den Verschleißgrad der Spitzdüse (6) charakteristischer Kennwert oder Prognosewert gebildet wird.




Inventors:
HÄNSEL ANDREAS
ROSENKRANZ SIMON
Application Number:
DE102018125205A
Publication Date:
04/16/2020
Filing Date:
10/11/2018
Assignee:
AOM SYSTEMS GMBH (Griesheim, 64347, DE)
BERUFSAKADEMIE SACHSEN STAATLICHE STUDIENAKADEMIE DRESDEN (Dresden, 01307, DE)
International Classes:
G01M99/00; B05B1/00; B05B12/00; B05B15/50
Domestic Patent References:
DE102017208577A1N/A2018-11-22
DE102014211514A1N/A2015-12-17
DE19847258B4N/A2008-09-04
DE102006020449A1N/A2007-11-15
DE10307719A1N/A2003-09-11
DE19746045C1N/A1999-09-23
Attorney, Agent or Firm:
Tergau & Walkenhorst Patentanwälte PartGmbB (Frankfurt, 60439, DE)