Title:
Antriebsriemen und zugehöriges Fertigungsverfahren
Kind Code:
A1


Abstract:
Die Offenbarung betrifft einen Antriebsriemen (1), in welchem Elemente (2) einfach mit einem Reif (3) in Eingriff gebracht werden können, und ein zugehöriges Fertigungsverfahren. Ein Element (2) beinhaltet ein erstes Element (2A) als ein Standardelement und ein zweites Element (2B), um in einer Endphase einer Montage zwischen die benachbarten ersten Elemente (2A) eingesteckt zu werden. Das zweite Element (2B) hat eine zweite Sattelfläche (5) und Säulen (16, 17), welche von jeweiligen Breitenenden der zweiten Sattelfläche (5) aufgerichtet sind. Eine Öffnungsbreite (W) zwischen den Säulen (16, 17) ist breiter als die Breite (W) des Reifs (3). Das zweite Element (2B) ist mit einem zweiten Vorsprung (21), welcher in die erste Vertiefung (11, 13) des ersten Elements (2A) eingepasst ist, und/oder einer zweiten Vertiefung (22), welche auf den ersten Vorsprung (10, 12) des ersten Elements (2A) aufgepasst ist versehen.



Inventors:
NINOMIYA KEISUKE (JP)
Application Number:
DE102018124074A
Publication Date:
04/04/2019
Filing Date:
09/28/2018
Assignee:
TOYOTA JIDOSHA KABUSHIKI KAISHA
International Classes:
Foreign References:
JP2017190690A2017-10-19
JP2017516966A2017-06-22
Attorney, Agent or Firm:
Winter, Brandl, Fürniss, Hübner, Röss, Kaiser, Polte Partnerschaft mbB, Patentanwälte (Freising, DE)