Title:
Induktive Analyse metallischer Objekte
Kind Code:
A1


Abstract:
Eine Messanordnung und ein Verfahren zur induktiven Analyse metallischer Objekte umfassen eine Spulenanordnung mit einer mittels eines Erregerstroms erregbaren Erregerspule (1.1) und wenigstens einer Empfängerspule (1.2), welche induktiv miteinander gekoppelt sind. Mittels einer Auswerteeinheit wird ein Ausgangssignals (5.4) der Messanordnung ausgewertet. Dadurch, dass Mittel zur Erzeugung eines rampenförmigen Signals der Erregerspannung (2.5) vorgesehen sind, wobei eine Regeleinrichtung den Strom am Fußpunkt der Erregerspule (1.1) so regelt, dass ein rampenförmiger Erregerstrom entsteht, wird ein induktives Analyse- bzw. Detektionsverfahren geschaffen, bei dem Temperatureinflüsse auf das Spulensystem keinerlei Auswirkung haben und das darüberhinaus eine Spektralanalyse der induktiven Eigenschaften des zu analysierenden Metalls in einem weiten Frequenzbereich ermöglicht.



Inventors:
REIME GERD (DE)
Application Number:
DE102018120912A
Publication Date:
01/30/2020
Filing Date:
08/27/2018
Assignee:
REIME GERD (DE)
International Classes:
Foreign References:
200801505372008-06-26
Attorney, Agent or Firm:
RPK Patentanwälte Reinhardt, Pohlmann und Kaufmann Partnerschaft mbB (Pforzheim, 75172, DE)