Title:
Taschenlampe
Kind Code:
A1


Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Taschenlampe mit einer in einem Gehäuse angeordneten Lichtquelle und einer Vorsatzoptik, die zur Fokussierung oder Defokussierung des abgestrahlten Lichtkegels mittels eines Stellgliedes relativ zueinander verschiebbar sind. Das Stellglied wird durch ein aus dem Gehäuse herausragendes Einstellrad oder ein Einstellhebel gebildet, an dessen bis in das Gehäuse innere ragenden Drehachse ein radial abstehender Mitnehmer befestigt ist, der in eine Ausnehmung eines Drehringteils hineinragt, das mit dem ersten Träger der Lichtquelle oder der Vorsatzoptik verbunden und drehbeweglich im Gehäuse angeordnet ist, wobei bei einer Drehung des Drehringteils eine schräg zur Gehäuselängsachse liegende Stirnfläche entlang einer unter demselben Winkel geneigten zweiten Stirnfläche eines Körpers, der mit dem zweiten Träger der Vorsatzoptik oder der Lichtquelle ortsfest verbunden ist, so führbar ist, dass sich der Relativabstand des ersten und zweiten Trägers ändert.



Inventors:
BUHL ERICH (DE)
Application Number:
DE102018118491A
Publication Date:
02/06/2020
Filing Date:
07/31/2018
Assignee:
LEDLENSER GMBH & CO KG (Solingen, 42699, DE)
International Classes:
Domestic Patent References:
DE202011102899U1N/A2011-12-07
DE60132597T2N/A2009-01-29
DE3786812T2N/A1993-11-18
Foreign References:
201002083712010-08-19
201100754062011-03-31
201202187442012-08-30
201800453972018-02-15
Attorney, Agent or Firm:
Patentanwälte Vomberg & Schart (Solingen, 42653, DE)