Title:
Spulenanordnung und Verfahren zum Herstellen einer Spulenanordnung
Kind Code:
A1


Abstract:
Verschiedene Ausführungsformen betreffen eine Spulenanordnung (400), welche beispielsweise Teil eines Stators und/oder eines Rotors sein kann zur Verwendung in einem elektrischen Motor oder Generator, wobei die Spulenanordnung (400) einen vorzugsweise mittels Gusstechnik hergestellten Hohlkörper (202) aufweist zum elektrischen Isolieren einer Spulenwindung (402, 802) oder eines Spulenwindungsabschnittes (402, 802) von einem Spulenkörper (102). Ferner kann eine Spulenanordnung (400) mehrere Hohlkörper (202) aufweisen, die in Aussparungen (104) eines Spulengrundkörpers (102) angeordnet sind, sowie einen Verbindungskörper (302), welcher gemeinsam mit den Hohlkörpern (202) eine durchgehende Hohlraumstruktur (314) bilden, welche mit elektrisch leitfähigem Material (402, 802) gefüllt werden kann.



Inventors:
SCHUHMANN THOMAS (DE)
MIERSCH SÖREN (DE)
BREUCKMANN VOLKER (DE)
BREUCKMANN MICHAEL (DE)
Application Number:
DE102018109380A
Publication Date:
10/24/2019
Filing Date:
04/19/2018
Assignee:
Breuckmann GmbH & Co. KG
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102016202657A1N/A2017-08-24
DE102014200323A1N/A2015-07-16
Foreign References:
58453891998-12-08
EP32971312018-03-21
Attorney, Agent or Firm:
Viering, Jentschura & Partner mbB Patent- und Rechtsanwälte (Dresden, DE)