Title:
Luftaufbereitungsvorrichtung
Document Type and Number:
Kind Code:
A1

Abstract:
Luftaufbereitungsvorrichtung für Industrieanlagen, insbesondere für Lackieranlagen, wobei die Luftaufbereitungsvorrichtung mindestens einen Luftkanal umfasst, bei welchem aufzubereitende Luft durch eine Einlassöffnung in den Luftkanal eintritt und durch eine Auslassöffnung aus dem Luftkanal wieder austritt, wobei in dem Luftkanal mindestens ein elektrisch leitfähiges Material derart angeordnet ist, dass es von einem Luftstrom durch den Luftkanal zumindest teilweise umströmbar ist, wobei das elektrisch leitfähige Material als Verbindungselement zwischen einem ersten Pol eines ersten Wickelkörpers und einem ersten Pol eines zweiten Wickelkörpers angeordnet ist und vorzugsweise der jeweils zweite Pol des jeweiligen Wickelkörpers an eine Masseleitung, insbesondere an eine Gehäuseerdung angeschlossen ist.




Inventors:
MAYER THOMAS (DE)
Application Number:
DE102018104443A
Publication Date:
08/29/2019
Filing Date:
02/27/2018
Assignee:
Mayer, Thomas
International Classes:
H05F3/02; B05B16/60
Attorney, Agent or Firm:
Otten, Roth, Dobler & Partner mbB Patentanwälte (Berg, DE)