Title:
Lackieranlage
Kind Code:
A1


Abstract:
Eine Lackieranlage zum Lackieren von Gegenständen, insbesondere von Fahrzeugkarosserien (14), umfasst einen Gebäudebaukörper (16), in dem mehrere Behandlungsbereiche (36) untergebracht sind, in denen unterschiedlichen Lackierschritte durchführbar sind, und der eine Längsrichtung (18) definiert. Es gibt ein Verteilersystem (114) mit Medienleitungen (118) für Betriebsmedien, durch welche Betriebsmedien, die in den einzelnen Behandlungsbereichen (36) benötigt werden oder dort anfallen, den einzelnen Behandlungsbereichen (36) zuführbar oder von den Behandlungsbereichen (36) abführbar sind. Der Gebäudebaukörper (16) umfasst einen Funktionstrakt (24), der in Längsrichtung (18) von wenigstens einem Gebäudeflügel (26, 28) flankiert ist, in dem einer oder mehrere der Behandlungsbereiche (36) untergebracht sind. Der Funktionstrakt (24) umfasst wenigstens einen Installationskanal (116) für Medienleitungen (118), welcher sich zumindest in einem Abschnitt des Funktionstraktes (24) in Längsrichtung (18) erstreckt, wobei in dem Abschnitt wenigstens eine der Medienleitungen (118) in Längsrichtung (18) verläuft, die mit wenigstens einer komplementären Medienleitung (120) in dem Gebäudeflügel (26, 28) verbindbar ist, die zu einem der Behandlungsbereiche (36) führt.



Inventors:
BOSCARINO GIORGIO (DE)
Application Number:
DE102018100266A
Publication Date:
07/11/2019
Filing Date:
01/08/2018
Assignee:
EISENMANN SE
International Classes:
Domestic Patent References:
DE69924495T2N/A2006-02-16
DE4114762A1N/A1992-11-19
DE2844118A1N/A1979-06-07
Foreign References:
201502599412015-09-17
Attorney, Agent or Firm:
Ostertag & Partner, Patentanwälte mbB (Stuttgart, DE)