Title:
Hochempfindlicher Detektor zur Erfassung von Gravitationswellen auf Basis des relativistischen Dopplereffektes
Kind Code:
A1


Abstract:
Es wird ein hochempfindlicher Detektor zur Erfassung von Gravitationswellen vorgestellt. Gravitationswellen besitzen gemäß feldquantentheoretischen Betrachtungen Feldquanten (Gravitonen) mit sehr, sehr geringer Quantenenergie und somit sehr, sehr große Wellenlängen von mehreren Tausenden Lichtjahren, so dass in Abständen von irdischen oder erdnahen kosmischen Dimensionen die Feldamplitude der Gravitationswelle sich kaum ändert.Daher müssen Gravitationswellendetektoren extrem empfindlich sein, um Gravitationswellen messen zu können. Um die Empfindlichkeit zu steigern, wird das vom Detektor generierte elektrische Messsignal von einer periodischen Spannung überlagert.Das optische Analogon in der superauflösenden Mikroskopie ist das SIM (Structured Illumination Microscopy).Überdies wird der relativistische Doppler-Effekt diskutiert und eine Erklärung für die Pioneer- und fly-by-Anomalie aufgestellt.



Inventors:
WOCHNOWSKI HORST (DE)
Application Number:
DE102018003562A
Publication Date:
11/07/2019
Filing Date:
05/02/2018
Assignee:
Wochnowski, Horst
International Classes: