Title:
Regelkreis für ein Versorgungsnetz und Phasenschieber
Kind Code:
B4


Abstract:
Regelkreis (3) für ein Versorgungsnetz (31) mit drei Außenleitern (L, L, L), umfassend einen Phasenschieber (1, 1a-1c) für jeden Außenleiter (L, L, L) des Versorgungsnetzes (31), mindestens einen Sensor (32a-32c) zur Messung der Spannung (U, U, U), des Stroms (I, I, I) und/oder des Phasenwinkels (ϕ, ϕ, ϕ) in jedem Außenleiter (L, L, L) des Versorgungsnetzes (31) sowie mindestens eine Regeleinheit (33, 33a-33c), wobei die Regeleinheit (33, 33a-33c) dazu ausgebildet ist, die Spannung (U, U, U), den Strom (I, I, I) und/oder den Phasenwinkel (ϕ, ϕ, ϕ) in einem oder mehreren Außenleitern (L, L, L) auf einen Sollwert zu regeln, indem sie aus der jeweiligen Abweichung vom Sollwert eine Phasenverschiebung (φ-φ) als Stellgröße (21) ermittelt und dem Phasenschieber (1, 1a-1c) zuführt, wobei der Phasenschieber (1, 1a-1c) einen vollanalogen Signalpfad (26) aufweist, den das Signal mindestens eines Außenleiters (L, L, L) zur Aufprägung der Phasenverschiebung (φ-φ) durchläuft, dadurch gekennzeichnet, dass der Phasenschieber (1, 1a-1c) ein Phasenschieber nach einem der Ansprüche 6 bis 9 ist.



Inventors:
TERÖRDE MICHAEL (DE)
GRUMM FLORIAN (DE)
SCHULZ DETLEF (DE)
BROMBACH JOHANNES (DE)
Application Number:
DE102017220173A
Publication Date:
04/02/2020
Filing Date:
11/13/2017
Assignee:
HELMUT SCHMIDT UNIV (Hamburg, 22043, DE)
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102014111704A1N/A2016-02-18
DE102008049629A1N/A2010-04-08
Foreign References:
EP06870621995-12-13
Attorney, Agent or Firm:
Maiwald Patentanwalts- und Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (München, 80335, DE)