Title:
Belichtungssteuerung für eine Kamera mit nichtlinearer Kennlinie
Kind Code:
A1


Abstract:
Verfahren zur Belichtungssteuerung einer Kamera mit mindestens einem Bildsensor mit einer einstellbaren ersten nichtlinearen Kennlinie (Ka), wobei bei diesem Bildsensor ein nichtlinearer Bildhelligkeitssollwert (Y) für eine Szenehelligkeit (x) vorgegeben wird und eine erste nichtlineare Kennlinie (Ka) gemäß dem vorgegebenen nichtlinearen Bildhelligkeitssollwert (Y) eingestellt wird, wobei bei Änderung einer ersten Szenehelligkeit (x) auf eine zweite Szenehelligkeit (x) eine zweite Kennlinie (Kb) berechnet wird, wobei sich die Kennlinien (Ka, Kb) aus zumindest einem ersten (Ka1, Kb1) und einem zweiten linearen Abschnitt (Ka2, Kb2) mit jeweils unterschiedlicher Steigung (a1, a2, b1, b2) zusammensetzen, wobei die Verhältnisse der Steigungen der linearen Abschnitte der Kennlinien konstant sind (a2:a1 = b2:b1), wobei sich zwischen den linearen Abschnitten der Kennlinien Knickpunkte befinden, welche bei den Kennlinien denselben Ordinatenwert (Ykn) aufweisen, wobei die Steigung (b2) des zweiten linearen Abschnitts der zweiten Kennlinie (Kb) aus der Steigung (a2) des zweiten linearen Abschnitts (Ka2) der ersten Kennlinie (Ka), dem nichtlinearen Sollwert (Y), einem nichtlinearen Bildhelligkeitsistwert (Y) der ersten Kennlinie (Ka) nach der Änderung der Szenehelligkeit (x) zu der Szenehelligkeit (x) sowie dem Ordinatenschnittpunkt (c) ermittelt wird, und wobei die zweite Kennlinie (Kb) derart berechnet wird, dass der zweite nichtlineare Bildhelligkeitsistwert (Y) mit dem vorgegebenen nichtlinearen Bildhelligkeitssollwert (Y) übereinstimmt.



Inventors:
KRÖKEL DIETER (DE)
WERTHESSEN BORIS (DE)
Application Number:
DE102017219276A
Publication Date:
05/02/2019
Filing Date:
10/26/2017
Assignee:
Continental Automotive GmbH
International Classes:
Foreign References:
200502859522005-12-29
61410472000-10-31
WO2005018225A12005-02-24