Title:
Verfahren zur Ermittlung von Arbeitsschwerpunkten und/oder Gefahrenstellen auf einer Baustelle
Kind Code:
A1


Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Ermittlung von Arbeitsschwerpunkten und/oder Gefahrenstellen auf einer Baustelle, umfassend:Erfassen von Signalen einer Mehrzahl von Sendern (31, 32), die an Arbeitsmitteln, beweglichen Geräten und/oder an einer Kleidung von Arbeitskräften angeordnet sind, Ermitteln einer Position, von der ein jeweiliges Signal von einem Sender ausgesendet wird, und eines Zeitpunkts an dem das jeweilige Signal ausgesendet oder empfangen wurde, Zuordnen der Positionen der Sender zu vorgegebenen Teilbereichen der Baustelle, Bestimmen einer Aufenthaltsdichte von Sendern der Signale in den Teilbereichen der Baustelle und Ausgeben einer Warnung für den Fall, wenn für einen vorgegebenen Teilbereich ein vorgegebener Grenzwert für eine Aufenthaltsdichte überschritten wird.



Inventors:
SCHULZ UDO (DE)
KLEINEDER HEIKO (DE)
HAUBER MICHAEL (DE)
Application Number:
DE102017216372A
Publication Date:
03/21/2019
Filing Date:
09/15/2017
Assignee:
Robert Bosch GmbH
International Classes:
Foreign References:
56468441997-07-08