Title:
Rohrleitung
Kind Code:
A1


Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Rohrleitung aus einem thermoplastischen Werkstoff zum Durchleiten von einem gasförmigen oder flüssigen Medium. Bei bekannten Rohrleitungen dieser Art ist deren rohrförmige Wandung gebildet durch eine rohrförmige Innenwand, welche an ihrer Außenseite einen spiralförmig angeordneten ersten Kanal trägt. Die einzelnen Windungen dieses ersten spiralförmigen Kanals weisen einen lichten axialen Abstand zueinander auf. Um solche Rohrleitungen nicht nur flexibel auszugestalten, sondern auch mit einem für eine Verlegung unter Wasser notwendigen Ballastmaterial ausstatten zu können, sieht die vorliegende Erfindung vor, dass die Rohrleitungen neben der Innenwand auch eine Außenwand aufweisen, welche in Bezug auf die Innenwand radial weiter außen und koaxial angeordnet ist und von dem ersten Kanal getragen wird. Zwischen der Außenwand 130 und der Innenwand 110 ist nun die Ausbildung eines spiralförmigen Doppelkanals möglich, welcher neben dem ersten Kanal 120 auch einen zu dem ersten Kanal parallel geführten spiralförmigen zweiten Kanal aufweist.



Inventors:
KRAH ALEXANDER (DE)
Application Number:
DE102017216099A
Publication Date:
03/14/2019
Filing Date:
09/12/2017
Assignee:
Krah Pipes GmbH & Co. KG
Domestic Patent References:
DE102013111970A1N/A2015-04-30
DE202008017571U1N/A2010-02-25
DE102008027927A1N/A2009-12-17
Foreign References:
EP21792062014-11-12
WO2016110509A12016-07-14
Other References:
Norm DIN 16961-1 2011-01-00. Rohre und Formstücke aus thermoplastischen Kunststoffen mit profilierter Wandung und glatter Rohrinnenfläche - Teil 1: Maße. S. 1-16.
Attorney, Agent or Firm:
Gihske Große Klüppel Kross Bürogemeinschaft von Patentanwälten (Siegen, DE)