Title:
Fremdkörpererkennung
Document Type and Number:
Kind Code:
A1

Abstract:
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Fahrzeug-Ladeabbruchsteuerungseinrichtung (10) mit Fremdkörpererkennung. Die Fahrzeug-Ladeabbruchsteuerungseinrichtung (10) weist wenigstens zwei Messspulen (21, 22, 23, 24, 25, 26) zum Erfassen jeweils einer induzierten Spannung und eine Steuereinheit (11) auf. Die Steuereinheit (11) ist dazu eingerichtet, eine erste Auswertung und eine zweite Auswertung durchzuführen. Bei der ersten Auswertung vergleicht die Steuereinheit (11) jede der induzierten Spannungen mit einem entsprechenden vordefinierten Erwartungswert, um eine erste Abweichung zwischen der erfassten induzierten Spannung und dem jeweiligen vordefinierten Erwartungswert zu bestimmen. Die Steuereinheit (11) ist ferner dazu eingerichtet, bei der zweiten Auswertung die induzierten Spannungen miteinander zu vergleichen und eine zweite Abweichung zwischen den induzierten Spannungen zu bestimmen. Die Steuereinheit (11) ist dazu eingerichtet, auf einen Fremdkörper (50) im Bereich der Messspulen (21, 22, 23, 24, 25, 26) zu schließen, wenn die erste Abweichung der ersten Auswertung einen ersten vordefinierten Schwellwert und/oder die zweite Abweichung der zweiten Auswertung einen zweiten vordefinierten Schwellwert unterschreitet und/oder überschreitet, wobei die Abweichung der ersten Auswertung und die Abweichung der zweiten Auswertung abhängig von einem Betriebspunkt einer Ladestation (40) gewichtet werden.




Inventors:
RÖHRL THOMAS (DE)
Application Number:
DE102017214430A
Publication Date:
02/21/2019
Filing Date:
08/18/2017
Assignee:
Continental Automotive GmbH
International Classes:
G01V3/10; H02J7/00; H02J50/60
Domestic Patent References:
DE102014207885A1N/A2015-10-29
DE102013219131A1N/A2015-03-26
DE102010042395A1N/A2012-04-19
Foreign References:
201200775372012-03-29
201401110192014-04-24
201501090002015-04-23
WO2013127445A12013-09-06