Title:
Verfahren zur Detektion eines Fremdobjekts und Vorrichtung zur induktiven Energieübertragung an ein portables Endgerät
Kind Code:
A1


Abstract:
Vorrichtung zur induktiven Energieübertragung an ein portables Endgerät (2) und Verfahren zur Detektion eines Fremdobjekts, wobei die Vorrichtung (1) mindestens eine erste Windungsstruktur (W1, W2, W3) zur Erzeugung eines elektromagnetischen Felds und eine Auswerteeinrichtung (13) umfasst, wobei die Vorrichtung (1) mindestens eine Auflagefläche (15) aufweist oder ausbildet, wobeidie Vorrichtung (1) eine erste Einrichtung (8, 8a) zur Erfassung einer ersten Temperatur zumindest eines ersten Teilbereichs der Auflagefläche (15) und mindestens eine weitere Einrichtung (8, 8b) zur Erfassung einer weiteren Temperatur zumindest eines weiteren Teilbereichs der Auflagefläche (15) umfasst, wobei zumindest in einem Ladebetrieb als erster Temperaturverlauf ein zeitlicher Verlauf der ersten Temperatur und als weiterer Temperaturverlauf ein zeitlicher Verlauf der mindestens einen weiteren Temperatur bestimmbar ist, wobei ein Fremdobjekt (16) detektierbar ist, wenn der erste Temperaturverlauf um mehr als ein vorbestimmtes Maß von dem weiteren Temperaturverlauf abweicht.



Inventors:
PASEWALD INGO (DE)
WIEDICKE KAI (DE)
Application Number:
DE102017210835A
Publication Date:
12/27/2018
Filing Date:
06/27/2017
Assignee:
Laird Dabendorf GmbH
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102014212857A1N/A2016-01-07
Foreign References:
201502882142015-10-08
201601341292016-05-12
Attorney, Agent or Firm:
Patentanwälte Bressel und Partner mbB (Berlin, DE)