Title:
Verfahren zur Erfassung von Umgebungsinformationen mittels eines Radarsystems
Kind Code:
A1


Abstract:
Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zur Erfassung von Umgebungsinformationen in der Umgebung eines Fahrzeugs (1) mittels eines Radarsystems (2) mit synthetischer Apertur (SAR), das zumindest eine Sendeantenne (2.1) und zumindest zwei Empfangsantennen (2.2) aufweist, umfassend folgende Schritte:- Aussenden eines Radarsignals über die Sendeantenne (2.1) (S10);- Empfangen von reflektierten Anteilen des Radarsignals an den Empfangsantennen (2.2) (S11);- Berechnen von ersten Radarinformationen gemäß dem Stripmap-SAR-Verfahren aus den empfangenen reflektierten Anteilen des Radarsignals (S12);- Berechnen von zweiten Radarinformationen gemäß einem weiteren, vom Stripmap-SAR-Verfahren verschiedenen Verfahren aus denselben empfangenen reflektierten Anteilen des Radarsignals (S13); und- Zusammenführen der ersten und zweiten Radarinformationen zur Bildung eines Gesamtradarbildes basierend auf den ersten und zweiten Radarinformationen (S14).



Inventors:
LÖFFLER ANDREAS (DE)
GISDER THOMAS (DE)
HARRER FABIAN (DE)
Application Number:
DE102017129933A
Publication Date:
06/19/2019
Filing Date:
12/14/2017
Assignee:
Conti Temic microelectronic GmbH
VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102008010087A1N/A2008-09-25
Foreign References:
200601524032006-07-13
Attorney, Agent or Firm:
IPARCHITECTS (Deggendorf, DE)