Title:
Ladestation für Taschenlampen
Kind Code:
A1


Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Ladestation mit einer Ladekontakteinrichtung (20) und einer akkumulatorbetriebenen Taschenlampe (10) mit quer zur Taschenlampenlängsachse angeordneten und gegeneinander isolierten Ladekontakten (14, 15) am Taschenlampengehäusemantel, die beim Wiederaufladen der Akkumulatoren an Ladekontaktstellen (28, 29) der Ladekontakteinrichtung (20) elektrisch leitend anliegen. Erfindungsgemäß ist die Ladestation dadurch gekennzeichnet, dass sich jeder der zwei Ladekontakte (14, 15) am Taschenlampengehäuse über einen Kreisbogen von < 180° erstreckt, dass die Ladekontakteinrichtung (20) einen Basiskörper (21) mit einer Auflagefläche (25) sowie zwei Seitenkörper (23, 24) mit Flächen besitzt, an denen jeweils Ladekontaktstellen (28, 29) angeordnet sind und dass die Seitenkörper (23, 24) jeweils einen Magneten (27) enthalten, durch dessen magnetisches Kraftfeld die Taschenlampe (10) in der Stellung beim Wiederaufladen der Akkumulatoren lage- und funktionssicher fixierbar ist.



Inventors:
BUHL ERICH (DE)
Application Number:
DE102017129815A
Publication Date:
06/13/2019
Filing Date:
12/13/2017
Assignee:
Ledlenser GmbH & Co. KG
International Classes:
Domestic Patent References:
DE202016103327U1N/A2016-08-12
DE102014113932A1N/A2016-03-31
DE29721015U1N/A1998-01-15
Foreign References:
63867302002-05-14
200602322392006-10-19
201101495602011-06-23
40925801978-05-30
EP22168712010-08-11
Attorney, Agent or Firm:
Patentanwälte Vomberg & Schart (Solingen, DE)