Title:
Optoelektronischer Sensor und Verfahren zur Erfassung eines Überwachungsbereichs
Kind Code:
A1


Abstract:
Es wird ein optoelektronischer Sensor (10) zur Erfassung eines Überwachungsbereichs (20) angegeben, der mindestens einen Lichtsender (22) zum Aussenden mehrerer voneinander separierter ausgesandter Lichtstrahlen (26), einen gemeinsamen Lichtempfänger (34) zum Erzeugen eines Empfangssignals aus an Objekten in dem Überwachungsbereich (20) remittierten Lichtstrahlen (28) und eine Auswertungseinheit (42) aufweist, die dafür ausgebildet ist, aus dem Empfangssignal Informationen über die Objekte an dem jeweiligen Auftreffort eines ausgesandten Lichtstrahls (26) zu gewinnen. Dabei ist dem Lichtempfänger (34) ein optisches Konzentratorelement (32) vorgeordnet, welches mehrere voneinander separierte Lichteintrittsflächen (54) für jeweils einen remittierten Lichtstrahl (28) sowie eine gemeinsame Lichtaustrittsfläche (56, 56a) aufweist.



Inventors:
GIMPEL HARTMUT (DE)
HUG GOTTFRIED (DE)
Application Number:
DE102017129100A
Publication Date:
06/13/2019
Filing Date:
12/07/2017
Assignee:
SICK AG
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102016208975A1N/A2017-11-30
DE102015121839A1N/A2017-06-22
DE102014118056A1N/A2016-06-09
DE102007004609A1N/A2007-08-16
DE19757849B4N/A2004-12-23
DE10200366A1N/A2003-07-17
DE10146808A1N/A2003-04-10
Foreign References:
201100851552011-04-14
EP29109692015-08-26