Title:
Lichtvorhang
Document Type and Number:
Kind Code:
A1

Abstract:
Lichtvorhang (1) zur Erfassung von Objekten (2) und/oder Personen (3) innerhalb eines Überwachungsbereiches (4) oder eines Schutzfeldes, mit einer Sendeeinheit (5) mit Lichtstrahlen emittierenden Lichtsendern (6), mit einer Empfangseinheit (7) mit Lichtstrahlen empfangenden Lichtempfängern (8) und mit einer Steuer- und Auswerteeinheit (9), in welcher in Abhängigkeit von Empfangssignalen an den Ausgängen von den Lichtempfängern (8) Objektfeststellungssignale generiert werden, wobei die Lichtsender (6) und die Lichtempfänger (8) jeweils äquidistant angeordnet sind, so dass die Lichtstrahlen zwischen Lichtsender (6) und Lichtempfänger (8) eine Auflösung des Lichtvorhangs (1) bilden, wobei mindestens eine Überwachungszone (10) einen ersten Teilbereich (11) des Überwachungsbereiches (4) des Lichtvorhangs (1) bildet, wobei bei einer Strahlunterbrechung in der Überwachungszone (10) durch die Steuer- und Auswerteeinheit (9) ein Sicherheitsabschaltsignal generiert wird, wobei mindestens eine Warnungszone (12) einen zweiten Teilbereich (13) des Überwachungsbereiches (4) des Lichtvorhangs (1) bildet, wobei bei einer Strahlunterbrechung in der Warnungszone (12) durch die Steuer- und Auswerteeinheit (9) ein Warnsignal generiert wird.




Inventors:
PFISTER MICHAEL (DE)
HULM CHRISTIAN (DE)
DOLD FRANZ JOSEF (DE)
EYERICH PATRICK (DE)
Application Number:
DE102017119275A
Publication Date:
02/28/2019
Filing Date:
08/23/2017
Assignee:
SICK AG
International Classes:
F16P3/14; G01V8/20
Domestic Patent References:
DE102006053002A1N/A2008-05-15
DE102006012170A1N/A2007-09-20
DE102004055229A1N/A2006-05-18
DE202004019536U1N/A2005-02-17
DE4424537A1N/A1996-01-18
Foreign References:
EP20485572009-04-15
WO2003040755A12003-05-15
Attorney, Agent or Firm:
Rieger (Freiburg, DE)