Title:
Hochfrequenz-Bauelement, insbesondere für Radar-Anwendungen
Kind Code:
B4


Abstract:
Hochfrequenz-Bauelement, umfassend:- einen Halbleiterkörper mit folgenden Eigenschaften:- der Halbleiterkörper ist für elektromagnetische Hochfrequenzsignale durchlässig, die eine Frequenz von mindestens 30 GHz aufweisen;- der Halbleiterkörper weist auf einer Vorderseite des Halbleiterkörpers eine integrierte Hochfrequenz-Schaltung auf, die mindestens eine integrierte Antenne enthält und die ausgebildet ist, ausgehende elektromagnetische Hochfrequenzsignale zu erzeugen und über die integrierte Antenne in den Halbleiterkörper hinein abzustrahlen, oder eingehende elektromagnetische Hochfrequenzsignale nach Durchstrahlung des Halbleiterkörpers über die integrierte Antenne zu empfangen und zu verarbeiten;- mindestens einen dielektrischen Wellenleiter mit folgenden Eigenschaften:- der dielektrische Wellenleiter hat ein erstes Längsende, das mit dem Halbleiterkörper auf einer der Vorderseite entgegengesetzten Rückseite des Halbleiterkörpers in direktem Kontakt oder über eine Zwischenlage aus einem dielektrischen Zwischenlagematerial fest verbunden ist;- der dielektrische Wellenleiter weist ein wellenführendes dielektrisches Wellenleitermaterial im festen Aggregatzustand auf, das geeignet ist, die eingehenden oder ausgehenden elektromagnetischen Hochfrequenzsignale entlang einer Längserstreckung des Wellenleiters zu leiten;- das dielektrische Wellenleitermaterial weist im Vergleich mit dem Halbleiterkörper dieselbe relative Dielektrizitätszahl auf, oder eine um einen Betrag von maximal 50% abweichende relative Dielektrizitätszahl;- der dielektrische Wellenleiter hat ein zweites Längsende, das von der Rückseite des Halbleiterkörpers absteht, und ist ausgebildet, die von der integrierten Antenne her nach Durchstrahlung des Halbleiterkörpers am ersten Längsende eingekoppelten und durch das Wellenleitermaterial geführten, ausgehenden Hochfrequenzsignale nach Extern abzustrahlen, oder die von Extern am zweiten Längsende eingekoppelten elektromagnetischen Hochfrequenzsignale zum ersten Längsende hin zu leiten.



Inventors:
WINKLER WOLFGANG (DE)
Application Number:
DE102017112894A
Publication Date:
06/13/2019
Filing Date:
06/12/2017
Assignee:
Silicon Radar GmbH
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102015119690A1N/A2017-05-18
Foreign References:
201200688912012-03-22
Other References:
GEIGER, Martin [u.a.]: A dielectric lens antenna fed by a flexible dielectric waveguide at 160 GHz. In: 11th European Conference on Antennas and Propagation (EUCAP), 19-24 March 2017, Paris, France. 2017, S. 3380-3383
HITZLER, M. u.a.: MMIC-to-Waveguide Transition at 160 GHz with Galvanic Isolation. In: IEEE International Microwave Symposium IMS 2016
KOELPIN, Alexander [u.a.]: The six-port in modern society. In: IEEE Microwave Magazine. 2010, Bd. 11, H. 7, S. 35-43
REYNAERT, P. u.a.: Polymer Microwave Fibers: a blend of RF, copper and optical communication. In: 42nd European Solid State Conference ESSCIRC 2016, S. 15-20
VOLKAERTS, W. u.a.: 10.2 An FSK Plastic Waveguide Communication Link in 40nm CMOS. In: IEEE International Solid-State Conference 2015, S. 178-180
A. Kölpin et al.: „The Six-Port in Modern Society“, IEEE microwave magazine 12/2010
Attorney, Agent or Firm:
Eisenführ Speiser Patentanwälte Rechtsanwälte PartGmbB (Berlin, DE)