Title:
Verdrillvorrichtung und Verfahren zum Herstellen einer verdrillten Leitung
Kind Code:
A1


Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Verdrillvorrichtung (1) zum miteinander Verdrillen von wenigstens zwei Einzelleitungen (2). Die Verdrillvorrichtung (1) verfügt über eine um eine Verdrillachse (A) drehbar angetriebene Verdrilleinheit (4), die zum Halten eines jeweiligen ersten Längsendes der Einzelleitungen (2) eingerichtet ist. Des Weiteren sind wenigstens zwei Entdrilleinheiten (5) vorgesehen, die entlang der Verdrillachse (A) von der Verdrilleinheit (4) beabstandet sind und zumindest zum Halten eines jeweiligen zweiten Längsendes der Einzelleitungen (2) eingerichtet sind. Ferner weist die Verdrillvorrichtung (1) eine Schlagpositioniereinheit (6) auf, die zwischen der Verdrilleinheit (4) und den Entdrilleinheiten (5) entlang der Verdrillachse (A) verfahrbar angetrieben ist. Erfindungsgemäß ist zumindest eine Entdrilleinheit (5) wahlweise zwischen einer Parallelstellung, in der eine Halteachse (H1, H2), entlang derer das zweite Längsende der jeweiligen Einzelleitung (2) an der Entdrilleinheit (5) gehalten wird, parallel zur Verdrillachse (A) ausgerichtet ist, und einer Schrägstellung verstellbar ist, in der die Halteachse (H1, H2) in einem Winkel (α1, α2) zur Verdrillachse (A) ausgerichtet.



Inventors:
SCHWARZER ROLAND (DE)
HERZIG JÜRGEN (DE)
GRUBER KONRAD (DE)
REITHMAIER MICHAEL (DE)
COPP ROBERT (DE)
MOSER BERNHARD (DE)
MAIER FRANZ-XAVER (DE)
NEUMAYER ANDREAS (DE)
Application Number:
DE102017109791A
Publication Date:
11/08/2018
Filing Date:
05/08/2017
Assignee:
Lisa Dräxlmaier GmbH
International Classes:
Foreign References:
81829302012-05-22
200400504462004-03-18
JP2005071753A2005-03-17
JP2008277033A2008-11-13