Title:
Vorrichtung zum Erzeugen von reflexkorrigierten Abbildungen, Mikroskop und Reflexkorrekturverfahren zum Korrigieren von digitalen mikroskopischen Abbildungen
Kind Code:
A1


Abstract:
Es wird ein Mikroskop, ein Reflexkorrekturverfahren zum Korrigieren von digitalen mikroskopischen Abbildungen und eine Vorrichtung (10) zum Erzeugen von reflexkorrigierten, vorzugsweise mikroskopischen, Abbildungen eines Objektes (11) zur Verfügung gestellt. Die Vorrichtung umfasst- eine Beleuchtungseinrichtung (12) mit einer Beleuchtungsquelle (13) und einer Beleuchtungspupille (14) zum Beleuchten eines Objektes,- eine Bildaufnahme-Sensoreinrichtung (15), eingerichtet zum Aufnehmen einer Sequenz von jeweils zu voneinander verschiedenen Beleuchtungssituationen zugehörigen Abbildungen von dem Objekt;- eine Bildverarbeitungseinrichtung (16), eingerichtet zum Erzeugen einer reflexkorrigierten Abbildung aus der Sequenz und- eine Subapertur-Modulationseinrichtung (17), dazu eingerichtet, die voneinander verschiedenen Beleuchtungssituationen derart zu erzeugen, dass zu jedem Bildbereich in einer Abbildung aus der Sequenz, der ein reflektiertes Beleuchtungsabbild zumindest eines Teils der Beleuchtungspupille (14) enthält, ein korrespondierender Bildbereich ohne dieses reflektierte Beleuchtungsabbild in zumindest einer der übrigen Abbildungen aus der Sequenz vorliegt; wobei die Subapertur-Modulationseinrichtung (17) Mittel umfasst, um die voneinander verschiedenen Beleuchtungssituationen durch sequentielles Verändern eines Beleuchtungsstrahlengangs (18) von der Beleuchtungspupille (14) zum Objekt (11) zu erzeugen, wobei jeweils Licht von einem jeweils zugehörigen ersten Subapertur-Bereich (21) der Beleuchtungspupille (14) auf das Objekt (11) trifft, während von einem jeweils zweiten Subapertur-Bereich (22) der Beleuchtungspupille (14) kein Licht auf das Objekt (11) trifft.



Inventors:
PESCHKA MARTIN (DE)
KERWIEN NORBERT (DE)
Application Number:
DE102017107178A
Publication Date:
10/04/2018
Filing Date:
04/04/2017
Assignee:
Carl Zeiss Meditec AG
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102015208080A1N/A2016-11-03
DE102014113256A1N/A2016-03-17
DE102006031177A1N/A2008-01-10
DE19638263A1N/A1998-04-02
Foreign References:
60886122000-07-11
39738361976-08-10
75704082009-08-04
Attorney, Agent or Firm:
PATERIS Theobald Elbel Fischer, Patentanwälte, PartmbB (Berlin, DE)