Title:
Lichtgitter, Lichtschranke oder Reflextionstaster zur Detektion von Objekten sowie ein Verfahren zu deren Betrieb
Kind Code:
B4


Abstract:
Verfahren zum Konfigurieren eines Lichtgitters, einer Lichtschranke oder eines Reflexionstasters, wobei während eines Konfigurationsbetriebs mittels einer externen Konfigurationseinrichtung (30) Konfigurationsparameter (K) in eine Steuereinrichtung (220) des Lichtgitters, der Lichtschranke oder des Reflexionstasters eingespeist werden, und zwar mittels elektrischer und/oder magnetischer Felder oder elektromagnetischer Wellen, insbesondere Funkwellen, dadurch gekennzeichnet, dass- eine Energiewandeleinrichtung (240) des Lichtgitters, der Lichtschranke oder des Reflexionstasters bei Empfang der elektrischen und/oder magnetischen Felder oder der elektromagnetischen Wellen, insbesondere Funkwellen, Energie dieser Wellen oder Felder in elektrische Energie (E) wandelt und diese elektrische Energie (E) zum Betrieb der Steuereinrichtung (220) genutzt wird und- der Konfigurationsbetrieb allein auf der Basis dieser elektrischen Energie (E), also von dieser elektrischen Energie (E) abgesehen energieversorgungsfrei, erfolgt,- wobei die Konfiguration im unmontierten verpackten Zustand des Lichtgitters, der Lichtschranke oder des Reflexionstasters und in einem Zustand ohne draht- oder kabelgebundenen Anschluss an ein äußeres elektrisches Energieversorgungsnetz erfolgt.



Inventors:
LUCY MARIAN (DE)
ARMBRUSTER SONJA (DE)
Application Number:
DE102016209300A
Publication Date:
12/13/2018
Filing Date:
05/30/2016
Assignee:
Pepperl + Fuchs GmbH
Domestic Patent References:
DE10341007B4N/A2005-12-08
Foreign References:
200802783252008-11-13
Attorney, Agent or Firm:
Fischer (Berlin, DE)