Title:
Kraftfahrzeug zur Einbeziehung in einen Fahrzeugverband, bei dem die relativen seitlichen Fahrzeugpositionen verstellbar sind, und entsprechendes Verfahren
Kind Code:
B4


Abstract:
Kraftfahrzeug (111, 112, 11n), das in einen Fahrzeugverband (110) einbezogen werden kann, der aus zwei oder mehr Kraftfahrzeugen besteht, von denen eins ein Hauptfahrzeug (führendes Fahrzeug) ist und die anderen geführte Fahrzeuge sind, wobei das Kraftfahrzeug (111, 112, 11n) Folgendes umfasst:eine drahtlose Schnittstelle (221, 22n) zur drahtlosen Kommunikation mit den drahtlosen Schnittstellen der anderen Kraftfahrzeuge im Fahrzeugverband (110) undeine Prozessoreinheit (211, 21n), die dazu dient:wiederholt Status- und Steuerdaten (Ds, Cmd) mit den Prozessoreinheiten der anderen Kraftfahrzeuge des Fahrzeugverbands (110) über die drahtlose Schnittstelle (221, 22n) auszutauschen und dadurch die Kraftfahrzeuge logisch miteinander zu verknüpfen undwiederholt einen aktuellen Kraftstoffverbrauch des Kraftfahrzeugs (111, 112, 11n) zu berechnen,wobei die Prozessoreinheiten (211, 21n) der jeweiligen Kraftfahrzeuge (111, 112,11n) im Fahrzeugverband (110) so konfiguriert sind, dass sie der Prozessoreinheit des Hauptfahrzeugs wiederholt Statusdaten (Ds) über den berechneten Kraftstoffverbrauch des Kraftfahrzeugs (111, 112, 11n) melden,dadurch gekennzeichnet, dass die Prozessoreinheit des Hauptfahrzeugs anhand der Statusdaten (Ds) Lenkungssteuerdaten generieren kann, die eine Justierung der seitlichen Position (PL2-1, PLn-(n-1)) für mindestens ein erstes Kraftfahrzeug (111) relativ zu der seitlichen Position mindestens eines zweiten Kraftfahrzeugs (112) im Fahrzeugverband (110) veranlassen, wobei die seitliche Justierung in einer Richtung erfolgt, die einen rechten Winkel zu einer Bewegungsrichtung (D) des Fahrzeugverbands (110) bildet und wobei die Lenkungssteuerdaten die Veranlassung der Justierung der seitlichen Position (PL2-1) eines vordersten Kraftfahrzeugs (111) relativ zu einem Kraftfahrzeug (112) hinter dem vordersten Kraftfahrzeug (111) beinhalten können.



Inventors:
SANDBERG DANIEL (SE)
BERGKVIST JOHANNES (SE)
Application Number:
DE102016002127A
Publication Date:
05/09/2019
Filing Date:
02/24/2016
Assignee:
Scania CV AB
Domestic Patent References:
DE112010005463T5N/A2013-03-14
Foreign References:
201300306062013-01-31
201300967732013-04-18
WO2013006826A22013-01-10
WO2013147682A12013-10-03
WO2014133425A12014-09-04
Attorney, Agent or Firm:
Wuesthoff & Wuesthoff, Patentanwälte PartG mbB (München, DE)