Title:
Verfahren zur Alarmierung von Einsatzkräften und zentraler Server
Document Type and Number:
Kind Code:
B4

Abstract:
Verfahren zur Alarmierung von Einsatzkräften (8), mittels eines zentralen Servers (1) und den einzelnen Einsatzkräften (8) zugeordneten mobilen Endgeräten (2), wobei im Falle eines Notrufes der zentrale Server (1) ein Alarmierungssignal mindestens an einzelne mobile Endgeräte (2) übermittelt, wobei das Alarmierungssignal mindestens einen Einsatzort (7) oder eine Sammelstelle für die Einsatzkräfte (8) umfasst, wobei über die mobilen Endgeräte (2) ein Quittierungssignal über ein empfangenes Alarmierungssignal an den Server (1) zurückübertragen wird, wobei der Server (1) anhand aktueller Verkehrsdaten eine Isochronenberechnung für eine Region um den Einsatzort (7) oder die Sammelstelle durchführt, wobei ein mobiles Endgerät (2) die Isochronenberechnung der Region oder eines ausgewählten Teils der Region vom Server (1) abruft und eine erwartete Ankunftszeit an dem Einsatzort (7) oder der Sammelstelle an den Server (1) übermittelt wird, wobei die erwartete Ankunftszeit in Abhängigkeit vom aktuellen Standort mittels der Isochronenberechnung ermittelt wird, wobei im Server (1) zu den einzelnen Einsatzkräfte (8) Zusatzinformationen abgelegt sind, wobei in Abhängigkeit der Art des Notrufs die Einsatzkräfte (8) in Abhängigkeit der Zusatzinformationen zusammengestellt und alarmiert werden, wobei der Server (1) in Abhängigkeit der Quittierungssignale überprüft, ob genügend Einsatzkräfte (8) mit einer gewünschten Zusatzinformation das Alarmierungssignal quittiert haben, wobei der Server (1) automatisch weitere Einsatzkräfte (8) alarmiert, wenn nicht genügend Einsatzkräfte (8) quittiert haben, wobei die Zusatzinformation ein Ausbildungsgrad oder eine Qualifikation ist.




Inventors:
RUPPE STEN (DE)
RUHE MARTIN HEINRICH OTTO (DE)
Application Number:
DE102015201270A
Publication Date:
05/23/2019
Filing Date:
01/26/2015
Assignee:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
International Classes:
H04W4/90; H04W4/029
Domestic Patent References:
DE102007008780A1N/A2008-08-28
Foreign References:
200700301442007-02-08
201101531832011-06-23
EP11707122002-01-09
Attorney, Agent or Firm:
Patentanwälte Bressel und Partner mbB (Berlin, DE)