Title:
Mehrgelenkgleitvorrichtung
Kind Code:
B4


Abstract:
Mehrgelenkgleitvorrichtung, aufweisend:einen mittleren Gleiter (10), der in einer Mitte in einer Längsrichtung davon angeordnet ist und zwei obere Schienenrollen (14) und zwei untere Schienenrollen (16) aufweist;einen vorderen Gleiter (20), der vor dem mittleren Gleiter (10) angeordnet ist und über ein erstes Gelenk (50) mit diesem verbunden ist, um eine relative Drehung dazwischen zu ermöglichen, wobei der vordere Gleiter (20) eine mittlere Schienenrolle (26), eine obere Schienenstützrolle (28) und eine untere Schienenstützrolle (29) aufweist;einen hinteren Gleiter (30), der hinter dem mittleren Gleiter (10) angeordnet ist und über ein zweites Gelenk (60) mit diesem verbunden ist, um eine relative Drehung dazwischen zu ermöglichen, wobei der hintere Gleiter (30) eine mittlere Schienenrolle (36), eine obere Schienenstützrolle (392) und eine untere Schienenstützrolle (393) aufweist; undeine Schiene (200), die eine mittlere Schiene (210), die in einer Höhenrichtung davon in der Mitte angeordnet ist, eine obere Schiene (220), die in der Höhenrichtung über der mittleren Schiene (210) angeordnet ist, und eine untere Schiene (230) aufweist, die in der Höhenrichtung unter der mittleren Schiene (210) angeordnet ist,wobei die mittlere Schiene (210) eine Öffnung hat, zu welcher Öffnungen der oberen und der unteren Schiene (220, 230) senkrecht angeordnet sind,wobei die Öffnungen der oberen und der unteren Schiene (220, 230) einander gegenüberliegend ausgebildet sind, undwobei die jeweilige mittlere Schienenrolle (26, 36) des vorderen und des hinteren Gleiters (20, 30) in der mittleren Schiene (210) eingesetzt werden können, um entlang der mittleren Schiene (210) abzurollen, die oberen Schienenrollen (14) des mittleren Gleiters (10) und die jeweilige obere Schienenstützrolle (28, 392) des vorderen und des hinteren Gleiters (20, 30) in der oberen Schiene (220) eingesetzt werden können, um entlang der oberen Schiene (220) abzurollen, und die beiden unteren Schienenrollen (16) des mittleren Gleiters (10) und die jeweilige untere Schienenstützrolle (29, 393) des vorderen und des hinteren Gleiters (20, 30) in der unteren Schiene (230) eingesetzt werden können, um entlang der unteren Schiene (230) abzurollen.



Inventors:
CHOI JAE HONG (KR)
Application Number:
DE102014111123A
Publication Date:
07/04/2019
Filing Date:
08/05/2014
Assignee:
Hyundai Motor Company
International Classes:
Foreign References:
AT503594B12010-02-15
Attorney, Agent or Firm:
Viering, Jentschura & Partner mbB Patent- und Rechtsanwälte (München, DE)