Title:
Hochspannungsdurchführung
Kind Code:
B4


Abstract:
Hochspannungsdurchführung (1) zur Durchleitung eines spannungsführenden Leiters (3), mit einem Mantelrohr (5) aus einem Faserverbundwerkstoff (6), mit einer hochspannungsseitigen ersten Armatur (7) und mit einer erdseitigen zweiten Armatur (8), wobei die erste und die zweite Armatur (7, 8) jeweils mit dem Mantelrohr (5) gasdicht verbunden sind, und wobei die erste Armatur (7) das Mantelrohr (5) abschließt und eine Durchführung (9) für den Leiter (3) umfasst, wobei wenigstens eine der beiden Armaturen (7, 8) und das Mantelrohr (5) dadurch verbunden sind, dass die wenigstens eine Armatur (7 oder 8) zumindest entlang eines Axialabschnitts (11) vom Faserverbundwerkstoff (6) des Mantelrohrs (5) umwickelt ist und wobei die wenigstens eine umwickelte Armatur (7 oder 8) einen Befestigungsbund (12) umfasst, dessen Außenfläche als eine Mantelfläche eines Kegelstumpfes (KS) ausgebildet ist, derart, dass sich der Befestigungsbund (12) in das Mantelrohr (5) hinein aufweitet und der Befestigungsbund (12) mit dem Faserverbundwerkstoff (6) des Mantelrohrs (5) umwickelt ist.



Inventors:
SEIFERT JENS (DE)
Application Number:
DE102014004284A
Publication Date:
11/14/2019
Filing Date:
03/26/2014
Assignee:
Lapp Insulators GmbH
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102010050684A1N/A2012-05-10
DE4009358A1N/A1991-09-26
DE3640180A1N/A1988-06-09
DE3322149A1N/A1984-12-20
DE1921299A1N/A1970-11-12
Foreign References:
AT507751A12010-07-15
200300038022003-01-02
200501994182005-09-15
EP10913652001-04-11
Attorney, Agent or Firm:
FDST Patentanwälte Freier Dörr Stammler Tschirwitz Partnerschaft mbB (Nürnberg, DE)