Title:
Verfahren zur Kontrolle der räumlichen Netzabdeckung eines Mobilfunknetzes und Verfahren zur Kontrolle der Funktionstüchtigkeit einer Maut-On-Board-Unit
Kind Code:
B4


Abstract:
Verfahren zur Kontrolle der räumlichen Netzabdeckung eines Mobilfunknetzes durch ein Fahrzeug (100) mit einer Vorrichtung (101) zur Messung der Feldstärke eines Mobilfunksenders (105) an einem bestimmten Ort aufweisend die folgenden Schritte: Bestimmen der Fahrzeugposition (6, 20), Messen der Feldstärke des Mobilfunksenders (6, 20) und Übermitteln (8, 23) der gemessenen Feldstärke und der Fahrzeugposition an eine zentrale Messdatenerfassungseinheit (1, 106), wobei zum Bestimmen der Fahrzeugposition und zum Messen der Feldstärke eine Maut-On-Board-Unit (2, 101) verwendet wird,wobei die zentrale Messdatenerfassungseinheit (1, 106) an die Maut-On-Board-Unit (2, 101) eine Liste mit Ortskoordinaten bekannter Problemstellen der Netzabdeckung übermittelt, welche von der Maut-On-Board-Unit (2, 101) gespeichert wird,wobei von der zentrale Messdatenerfassungseinheit (1, 106) eine Messung gestartet wird, sobald sich die Maut-On-Board-Unit (2, 101) an einem Ort befindet, der nahe einer Problemzone ist,woraufhin die Maut-On-Board-Unit (2, 101) fortwährend die Feldstärke des Mobilfunksenders (6, 20) und die Fahrzeugposition misst und die Messdaten in einer internen Liste abspeichert,wobei die gespeicherten Messdaten mit den Problemstellen verglichen werden und, sofern eine neue Problemstelle erkannt wird, welche noch nicht in der Liste mit Ortskoordinaten bekannter Problemstellen enthalten ist, die neue Problemstelle an die zentrale Messdatenerfassungseinheit (1, 106) übermittelt wird.



Inventors:
MAY THOMAS (DE)
WALOSSEK ERIK (DE)
Application Number:
DE102008001300A
Publication Date:
05/16/2019
Filing Date:
04/22/2008
Assignee:
Robert Bosch GmbH
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102006024729A1N/A2007-11-29
DE10354922A1N/A2005-06-30
Foreign References:
200200291082002-03-07
200402034362004-10-14
WO2002071780A22002-09-12