Title:
Sensor zur berührungslosen und taktilen Hinderniserkennung
Kind Code:
B4


Abstract:
Sensor zur Überwachung von Bewegungsbereichen von Toren, Türen, Fenstern oder bewegten Teilen von Maschinen mit optischen Mitteln (S,E) zur taktilen Erkennung von Hindernissen,wobei die optischen Mittel (S,E) zur taktilen Erkennung eines Hindernisses (H) aus mindestens einem Sender (S) und mindestens einem Empfänger (E) zum Senden und Empfangen optischer Signale bestehen,dadurch gekennzeichnet, dassdie optischen Signale Wellenlängen im Infrarotbereich und Auswertemittel aufweisen, wobei zusätzlich Mittel zur berührungslosen Erkennung von Hindernissen (H) mit mindestens einer Elektrode (3,4) vorgesehen sind, mit welchen ein Hindernis (H) im Bewegungsbereich durch Änderung der Kapazität mindestens einer Elektrode (3,4) erkennbar ist,wobei der Sender (S) über eine Übertragungsstrecke optische Signale an den Empfänger (E) überträgt und die taktile Erkennung von Hindernissen (H) durch eine Unterbrechung der Übertragungsstrecke erfolgt.Unteransprüche werden angeprest nebengeordnet Ansprüche 11 und 12 (ursprünglich) werden auf Anspruch 1 rückbezogen.



Inventors:
KAGERER BERND (DE)
LEESER CHRISTIAN (US)
Application Number:
DE102006058785A
Publication Date:
03/21/2019
Filing Date:
12/12/2006
Assignee:
Fraba B.V.
International Classes:
Domestic Patent References:
DE102006031812A1N/A2008-01-17
DE202006009188U1N/A2007-10-18
DE202004014759U1N/A2005-11-17
DE10310066B3N/A2005-02-17
DE20309093U1N/A2003-08-21
DE10162412A1N/A2003-07-10
Foreign References:
JP2007192567A2007-08-02
Attorney, Agent or Firm:
Patentanwälte ter Smitten Eberlein-Van Hoof Rütten Partnerschaftsgesellschaft mbB (Düsseldorf, DE)